Seit 05:05 Uhr Studio 9
Montag, 25.01.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Lesart | Beitrag vom 02.12.2020

Bücher zum Verschenken Jan Wagner empfiehlt "Aus einem See von Strophen" von Les Murray

Von Jan Wagner

Beitrag hören Podcast abonnieren
In der Reihe "Bücher zum Verschenken" empfehlen wir "Aus einem See von Strophen". (Edition Rugerup / Getty Images / Tatiana Mezhenina)
"Bücher zum Verschenken" Teil 2 (Edition Rugerup / Getty Images / Tatiana Mezhenina)

Der Lyriker Jan Wagner schenkt seiner Schwester ausgewählte Gedichte von Les Murray. Er schwärmt: Der australische Dichter, der im letzten Jahr verstarb, feiert die Welt und die Sprache zugleich.

Ich verschenke das Buch "Aus einem See von Strophen. Hundert ausgewählte Gedichte" von Les Murray, das schon rein äußerlich eine Pracht ist und in der Edition Rugerup veröffentlich wurde.

Die Leiterin dieses Verlags, Margitt Lehbert, ist Übersetzerin – und zwar diejenige, die das Werk des imposanten australischen Dichters Les Murray, der im letzten Jahr verstarb, seit vielen Jahren ins Deutsche überträgt.

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Ein umfangreiches Werk ist das, es gehören auch Prosatexte und sogar ein dickes und ganz erstaunliches Garn spinnendes Versepos dazu, aber das Herz des Ganzen ist ohne Frage die Lyrik – und Les Murray selbst hat die hundert Gedichte dieses Bandes ausgewählt, all jene also, die ihm selbst am wichtigsten waren. Keine einfache Wahl bei solch einem Weltpoeten, aber eine vollkommen überzeugende – und sehr beglückend.

Faible für das Bodenständige

Wie alle seine Bücher trägt auch dieses die Widmung "To the Glory of God" und preist dessen irdische Schöpfungen. Murray, der sich selbst einmal als "Kopfbauer" bezeichnete, hat ein Faible für das Bodenständige, auch Derbe; seine Gedichte sind überbordend und sprechen alle Sinne an, sie nutzen das gesamte Vokabular des Englischen.

Es sind Feiern der Welt und der Sprache zugleich. Wer sie liest, fährt durch Sägewerkdörfer, in deren tristen Kaschemmen überm Tresen ein menschliches Gerippe baumelt, trifft auf Peitschenvirtuosen, Kühe am Schlachttag und aberhunderte Vögel, hat am herrlichen "Traum, für immer Shorts zu tragen" teil und am Humor Murrays – man wird sich bei der nächsten bärtigen Motorradgang, die vorbeidonnert, daran erinnern, dass es sich in Wahrheit, wie Murray schreibt, um "Höllen-Nikoläuse" handelt. Das ist dann auch für die Vorweihnachtszeit ein ganz passendes Bild.

Das Bild wie das ganze Buch schenke ich meiner großen Schwester Kim, die Australien vor vielen Jahren bereist hat – und deren Geschichten von ihrer Reise ich seither nicht vergessen habe.

Von Jan Wagner erschien zuletzt: "Die Live Butterfly Show". Gedichte. Hanser, Berlin 2018.

Les Murray: "Aus einem See von Strophen - Hundert ausgewählte Gedichte"
Edition Rugerup, Berlin 2014
192 Seiten, 22,90 Euro

Mehr zum Thema

Australischer Dichter Les Murray gestorben - "Dichtung ist Singen"
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 30.04.2019)

Les Murray ist tot - Australien verliert seinen bedeutendsten Dichter
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 30.04.2019)

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur