Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 24.01.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Im Gespräch | Beitrag vom 14.12.2019

Bücher für den Gabentisch Literaturtipps zu Weihnachten

Maria-Christina Piwowarski und Elisabeth Ruge im Gespräch mit Gisela Steinhauer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Diese Bücher empfahlen unsere Hörerinnen und Hörer in der Sendung Im Gespräch am 14.12.2019. (Kiepenheuer & Witsch, Siedler Verlag, C. H. Beck Verlag)
Diese Bücher empfahlen unsere Hörerinnen und Hörer - unter vielen anderen. (Kiepenheuer & Witsch, Siedler Verlag, C. H. Beck Verlag)

Weihnachten naht. Der Klassiker auf dem Gabentisch sind nach wie vor Bücher. Nur welche sollen wir schenken? Wie finden wir die passende Literatur? Eine Sendung voller Buchempfehlungen kurz vor dem Fest.

"Ich würde niemals etwas verschenken, was ich nicht selbst gelesen habe", sagt Maria-Christina Piwowarski, Leiterin der Buchhandlung "ocelot" in Berlin. Ein Tag ohne Lesen geht für die Buchhändlerin gar nicht. "Wenn ich nicht täglich mindestens 50 Seiten schaffe, kriege ich literarischen Unterzucker. Ich bin auch schlecht im Job, wenn ich nicht viel lese."

In der Weihnachtszeit läuft sie zu Hochform auf. "Der Satz: `Ich kann mich nicht an Autor oder Titel erinnern, aber es geht um ...´,  weckt meinen sportlichsten Ehrgeiz. Und ein Mensch, der freudestrahlend mit einem neuen Buch, von dem er vorher vielleicht gar nicht wusste, dass er es unbedingt haben wollte, den Laden verlässt, ist meine tägliche Dosis Glückseligkeit." Für unsere Sendung hat Maria-Christina Piwowarski einen ganzen Sack voller Buchempfehlungen dabei.

"Man braucht Lesen als Beruhigung"

"Wenn Sie ein großes Buch lesen, dann bewegt Sie das auf eine Weise, die Sie nicht ganz beschreiben können", sagt Elisabeth Ruge. Die Tochter des TV-Journalisten Gerd Ruge ist eine der bedeutendsten Frauen im deutschen Literaturbetrieb. Die Lektorin war Mitbegründerin des Berlin-Verlags und Leiterin von Hanser Berlin. Seit 2014 betreibt sie ihre eigene Agentur, die Elisabeth Ruge Agentur, mit der sie viele namhafte Autorinnen und Autoren vertritt. 

Ruge ist überzeugt, "dass es da draußen eine unglaubliche interessierte, gebildete Leserschaft gibt." Für diese lohne es sich, anspruchsvolle Bücher zu produzieren.

Sie liebt es, Bücher zu verschenken und hat für die Sendung einige Literaturtipps zusammengestellt. Unter anderem auch Lyrik: "Lyrik ist einfach die große literarische Gattung, die einen ganz anders erreicht und anspricht."

Elisabeth Ruge hat immer ein Buch dabei: "Man braucht Lesen als Beruhigung, als Vertiefung; im Sinne von sich Fokussieren, sich ganz auf eine Sache einzulassen, in etwas Anderes hinein versetzen zu können. Und um zur Ruhe zu kommen." (sus)

Bücher für den Gabentisch - Literaturtipps zu Weihnachten
Maria-Christina Piwowarski und Elisabeth Ruge sind heute von 9 Uhr 05 bis 11 Uhr zu Gast bei Gisela Steinhauer. Sie geben Literaturtipps und freuen sich auf die Anregungen unserer Hörerinnen und Hörer. Diese können sich beteiligen unter 0800 2254  2254 oder per E-Mail unter gespraech@deutschlandfunkkultur.de.

Zur kompletten Liste "Bücher für den Gabentisch" als PDF.

Mehr zum Thema

Literarischer Adventskalender (13) - Roman: "Erebos 2"
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 13.12.2019)

Literaturagentin Elisabeth Ruge - Mit Mut und Leidenschaft für gute Bücher
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 11.07.2019)

Lesen im Urlaub - Die beste Lektüre für die einsame Insel
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 25.06.2019)

Im Gespräch

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur