Seit 10:05 Uhr Lesart

Mittwoch, 18.07.2018
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Breitband | Beitrag vom 24.03.2018

Breitband SendungsüberblickNach Cambridge Analytica: Wer kontrolliert eigentlich Facebook?

Moderation: Teresa Sickert und Tim Wiese

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Cursor zeigt auf einem Desktop auf das Feld "Privatsphäre-Einstellungen" in einem Pacebook-Account (imago / Kolvenbach )
Facebooks Einstellungen zur Privatsphäre werden immer wieder kritisiert (imago / Kolvenbach )

Alle Welt redet über den Skandal rund um Cambridge Analytica und Facebook, aber wie konnten wir als Gesellschaft es überhaupt so weit kommen? Lassen sich Facebook und andere Plattformen überhaupt noch kontrollieren? Und: Bedeutet die EU-Datenschutzverordnung das Ende der Blockchain? In der Netzkultur gibt es die Kritik zum Podcast “Today, Explained”.

Die Sendungsthemen vom 24. März:

Cambridge Analytica und Facebooks Daten
Während die gesamte Welt auf Cambridge Analytica schaut, richten wir den Blick auf die Facebooks. Wer kontrolliert eigentlich Facebook? Und unterscheidet sich der europäische vom amerikanischen Blick auf das Unternehmen? Thomas Reintjes liefert uns den Blick auf die Diskussion in den USA. Mit Constanze Kurz sprechen wir hierbei über den aktuellen Stand der Plattform-Diskussion.

Der Einfluss der EU-Datenschutzverordnung (DSVGO) auf die Blockchain
Im Mai tritt die neue EU-DSVGO in Kraft. Zentrale Punkte könnten mit der Blockchaintechnologie kollidieren. Vor allem, falls in einer Blockchain persönliche Daten gespeichert sind, was beim Kauf von Bitcoins häufig der Fall ist. Ist die Blockchain in Gefahr? Unsere Kollegin Pia Rauschenberger hat sich dazu in Brüssel umgehört.

Podcastkritik "Today, Explained"
Der Podcast "Today, Explained" von vox.com versucht die großen Themen unserer Zeit zu erklären. Sei es zu den Ermittlungen von Robert Mueller, dem Skandal um Cambridge Analytica oder auch den Importzöllen. Das alles soll aber nicht nur informativ, sondern vor allem unterhaltsam sein. Sandro Schröder hat sich den Podcast angehört und sagt, ob es den Machern gelingt oder ob sie nicht doch am großen Platzhirsch "The Daily" der NY Times scheitern.

Medien & Meinungen

  1. Ein selbstfahrendes Auto von Uber hat eine Fußgängerin getötet
  2. Terrorbekämpfung: Geheimdienstliche Auskunftsverlangen auf Allzeithoch
  3. Neues Polizeigesetz: Überwachungsstaat Bayern?
  4. EU verweigert Netzpolitik.org die Presseakkreditierung

Die Netzmusik-Playlist

  1. Defy the Mall - Who’s that kid (CC BY-SA)
  2. Sound and Fury - Innocent (CC BY)
  3. Worrywort - Washed Away (CC BY)
  4. General Vibe - Nectarines (CC BY)
  5. Texas Textbooks - Chicken Wings (CC BY-SA)
  6. Crouchin 40 Sippas - Bright Eyed (CC BY)

Das Team

Moderation: Teresa Sickert und Tim Wiese
Redaktion: Marcus Richter und Jana Wuttke
Netzmusik: Roland Graffé
Webredaktion: Jürgen Cyranek

Breitband

Die gläsernen NutzerFrohgemut überwacht
Vier Menschen stehen nebeneinander und jeder verwendet das eigene Smartphone. (rawpixel auf Unsplash.com)

Internetkonzerne spionieren ihre Kunden aus, Nutzer stalken einander mit Hilfe von Social Media. Von Statusmeldung bis Gelesen-Vermerk – viele Kleinigkeiten geben ziemlich vielen Maschinen und ziemlich vielen Menschen Einblick in unser Leben.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur