Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 24.09.2018
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Breitband | Beitrag vom 08.09.2018

Breitband Sendungsüberblick20 Jahre Google – Vom Paulus zum Saulus?

Moderation: Vera Linß und Marcus Richter

Beitrag hören Podcast abonnieren
Google-Mitbegründer Larry Page (picture alliance / dpa / Christoph Dernbach)
Google-Mitbegründer Larry Page (picture alliance / dpa / Christoph Dernbach)

Am 4. September feierte Google 20-jähriges Jubiläum. Als großer Heilsbringer für die Internetsuche gestartet und zum Monopolisten aufgestiegen, gibt es auch jede Menge Kritik am Unternehmen. Wir blicken auf die Vergangenheit und die Zukunft von Google.

20 Jahre Google. Wir blicken auf …

… die Deutschen und ihr Google, zwischen Protest und absoluter Ergebenheit

Nirgendwo sonst wird Google von so vielen Menschen verwendet wie in Deutschland, und nirgendwo sonst hatte Google in der Vergangenheit immer wieder mit Gegenwind zu rechnen wie in Deutschland. Matthias Finger hat sich die Entwicklungen der letzten 20 Jahre angeschaut und geht der Frage nach, wie es zu dieser Hassliebe der Deutschen mit Google kommt.

… welche Rolle spielt Google in 20 Jahren? Wir sprachen mit Cory Doctorow

Aus der Vergangenheit soll man lernen, heißt es so schön. Aber was lernen wir aus den vergangenen 20 Jahren für die Zukunft Googles? Welche Bedeutung wird das Unternehmen haben und was kann getan werden um die Marktmacht Googles einzuschränken? Darüber sprachen wir mit dem Blogger, Aktivist und Buchautor Cory Doctorow.

… Goliathwatch wirft Google Diskriminierung bei der Suche vor. Was steckt dahinter?

Tippt man in die Google-Suche einen Begriff ein, werden automatisch mehrere Möglichkeiten vorgeschlagen, nach denen man suchen will. Eine Gruppe namens "Goliathwatch" hat dabei beobachtet, dass diese Autovervollständigungen häufig diskriminierenden Charakter haben und sie daher "Autodiskriminierung" genannt. Welchen Lösungsvorschlag hat Goliathwatch für Google? Carina Fron hat nachgefragt.

Medien und Meinungen

  • 90% aller Deutschen sind online
  • Twitteraccount von Alex Jones offline
  • Vorschau auf Mittwoch: Urheberrechtsreform - Abstimmung im EU-Parlament

Helikopterjournalisten

Wenn irgendwo die Luft brennt, dann sind binnen kurzer Zeit viele Journalistinnen und Journalisten vor Ort und die Orte des Geschehens im Fokus (Ich meine dich, Chemnitz!) der Weltöffentlichkeit. Kurze Zeit später sind die Journalisten hingegen schon wieder weg, am nächsten Ort eines Großevents. Welche Halbwertszeit hat diese Aufmerksamkeit der Medien und gerade hinsichtlich von Rechtsextremismus wollen wir wissen: wie muss eine Berichterstattung erfolgen um langfristig für Veränderungen zu sorgen? Darüber sprachen wir mit dem Journalisten Bastian Wierzioch.

Netzmusik-Playlist

Dude York - The Lake (CC BY-NC-SA)
Palomica - Honeydew (CC BY-NC-SA)
Harlan - Miles (CC BY-NC-ND)
Overwinter - Condor (CC BY-NC-ND)
Tape Stacks - X-Ray Eyes (CC BY-NC)
Isla Panorama - Paradise (CC BY-NC-SA)

Das Team

Moderation: Vera Linß und Marcus Richter
Redaktion: Jochen Dreier und Jana Wuttke
Medien und Meinungen: Jochen Dreier
Netzmusik: Mike Herbstreuth
Webredaktion: Jürgen Cyranek

Mehr zum Thema

Netzkultur: Was suchen wir eigentlich?
(Deutschlandfunk Kultur, Breitband, 25.06.2016)

Profitmaximierung durch Cyberstalking: Likest du noch oder stalkst du schon?
(Deutschlandfunk Kultur, Breitband, 14.07.2018)

Cyborganize - Verbinden uns die Maschinen oder überwältigen sie uns?
(Deutschlandfunk Kultur, Breitband, 09.09.2017)

Breitband

Breitband SendungsüberblickRadikalisiert YouTube seine Nutzer?
Das Bild zeigt einen Screenshot von der Videoplattform YouTube, auf dem Neonazi-Symbolen abgebildet sind. (Sean Gallup / Getty Images)

Kurz nach den Ereignissen von Chemnitz zeigte eine Analyse: Bei Youtube landet man schnell in rechten Filterblasen. Ist Youtube eine Radikalisierungsmaschine? Außerdem: Was erwartet uns in der neuen Staffel des Erfolgspodcasts "Serial"? Und: die diesjährige Netzpolitik-Konferenz. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur