Seit 22:00 Uhr Die besondere Aufnahme

Samstag, 17.08.2019
 
Seit 22:00 Uhr Die besondere Aufnahme

Kompressor | Beitrag vom 15.07.2019

"Blümchenhoff"Endstation Fernsehgarten

Jenny Zylka im Gespräch mit Timo Grampes

Beitrag hören Podcast abonnieren
Jasmin Wagner alias Blümchen und David Hasselhoff präsentieren ihr Duett "You made the summer go away" in der Fernsehshow "Willkommen bei Carmen Nebel". (imago / Star Media)
Die Kinder brauchen halt Schuhe: Für Jenny Zylka stehen hinter dem Projekt "Blümchenhoff" lediglich monetäre Motive. (imago / Star Media)

Blümchen und David Hasselhoff in der TV-Show von Carmen Nebel und im ZDF-Fernsehgarten: Hier seien zwei Ex-Stars in Unterhaltungsformaten, die "zu Recht" dem Untergang geweiht seien, meint Journalistin Jenni Zylka.

Blümchenhoff. Ein neuer Stern am... ja, wo eigentlich? Samstag waren sie in der TV-Show "Willkommen bei Carmen Nebel", am Sonntag dann im ZDF-Fernsehgarten: Jasmin Wagner alias Blümchen und der US-Amerikaner David Hasselhoff mit ihrem Duett "You Made the Summer Go away".

Der Song klingt so sehr nach Nineties, dass wir uns verwundert die Augen reiben und fragen: Was soll das denn? Sind die beiden vielleicht in einer popkulturellen Zeitschleife gefangen?

Das Motiv: "Die Kinder brauchen Schuhe"

Die Journalistin und Moderatorin Jenni Zylka hat eine prosaischere Erklärung für "Blümchenhoff": Sie sieht darin schlicht Promo für zwei, bei denen es karrieremäßig überhaupt nicht mehr läuft.

"Hasselhoff, der ist Schauspieler, aber die Serie ist halt vorbei", sagt Zylka mit Blick auf die Serie "Baywatch", die Hasselhoff Ende der 1980er-Jahre zum Star machte und die 2001 auslief. "Er versucht es seit Jahren immer weiter als Schauspieler und hat überhaupt keinen Erfolg. Es gab vor zwei Jahren eine Doku über ihn, mit ihm. Die ging direkt auf DvD, weil das keiner mehr sehen möchte. Er hat gar keine andere Chance."

"Ein sinkendes Schiff"

Bei Blümchen, in den Neunzigern erfolgreiche Popsängerin, sehe es ähnlich aus: "Sie ist auch als Schauspielerin nicht wirklich erfolgreich gewesen oder geworden, hat Theater gespielt zwar, aber eben auch nicht so richtig großartig. Und die Kinder brauchen Schuhe", sagt Zylka. "Also, das hat schon monetäre Gründe."

Aus ihrer Sicht ist es nur folgerichtig, dass Blümchenhoff im ZDF-Fernsehgarten auftreten, "in dieser durchgelächelten Bräsigkeit und diesem marschmäßigen Mitmachklatschen des Publikums". Das seien "Horte der zu Recht dem Untergang geweihten öffentlich-rechtlichen Abendunterhaltungskultur", meint Zylka. "Das ist ein sinkendes Schiff, und da passen die auch ganz gut drauf."

(uko)

Mehr zum Thema

Sachsen-Anhalt - Haseloff trifft Hasselhoff
(Deutschlandfunk, Deutschland heute, 16.04.2018)

"Star Crash" mit David Hasselhoff bei SchleFaZ - Angriff der Klon-Filme
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 15.09.2017)

Ace Tee: "Bist Du Down" - Hamburg zurück auf der musikalischen Landkarte
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 20.01.2017)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur