Seit 15:30 Uhr Musiktipps
Freitag, 27.11.2020
 
Seit 15:30 Uhr Musiktipps

Breitband | Beitrag vom 25.06.2016

BesprechungDurch das Bild gesprochen

Beitrag hören Podcast abonnieren

Immer öfter und immer normaler wird es, bestimmte Gefühle, Ausdrücke oder sogar ganze Situationen durch ein Emoji zu beschreiben oder zu kommentieren. Die Einführung der Reactions bei Facebook im Februar war da nur ein Meilenstein unter vielen.

Jetzt hat das Unicode Konsortium diese Woche wieder 72 neue Emojis vorgestellt. Die Bibliotheken sind umfangreich und trotzdem zu klein: Frauen, andere Hautfarben und Minderheiten finden sich kaum in den Piktogrammen wieder. Außerdem unterscheiden sie sich auf verschiedenen Geräten stark bei der Wahrnehmung. Dabei sind die Emojis alltäglicher Gegenstand der Kommunikation von Millionen von Menschen. Inwieweit sind die Emojis ein Spiegel unserer Gesellschaft, ihren Werten und Defiziten? Darüber sprechen wir mit dem Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch.

Bild: Emoji Pillows by Throwboy von Wicker Paradise auf flickr CC BY

Breitband

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur