Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Literatur
Freitag, 23.04.2021
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Literatur

In Concert / Archiv | Beitrag vom 09.11.2015

Barbarella's Bang-Bang Gypsy-Folk trifft theatralischen Pop

Moderation: Tarik Ahmia

(Tarik Ahmia)
Barbarella’s Bang-Bang bei ihrem Auftritt in Erfurt. (Tarik Ahmia)

"Wir sind eine mit Akkordeon bewaffnete Fünf-Mann-Kakophonie karnevalistischer Wonnen. Wir bieten Ekstasen für jede Gelegenheit". So beschreibt Kontrabassist James Ingham die Musik seiner Band.

Deren schrillen Bühnenauftritte erinnern an eine überdrehte Zirkusshow. Eine ausgelassene Mischung aus tanzbarem Gypsy-Folk, theatralischem Pop und bunter Kostümshow. So abwechslungsreich der musikalische Mix der Londoner Band ist, so international ist ihre Zusammensetzung: Die Musiker stammen aus England, Italien, Litauen und Lettland.

Im Mittelpunkt der Band steht die charismatische Sängerin Barbara Pugliese. Ein talentiertes Stimmwunder, das die Klaviatur der Nuancen perfekt zu spielen vermag: Mal (ein)schmeichelnd, mal schrill - auf jeden Fall mit verspielter Noblesse. Umwerfend. Die Presse hört ihre Art zu singen zu Recht "irgendwo zwischen Gwen Stefani und Edith Piaf". Optische Ähnlichkeiten mit ihrer Heldin Nina Hagen sind da keineswegs zufällig.

"In Concert" präsentiert den atemberaubenden Auftritt der bei uns (noch) relativ unbekannten Band in einem exklusiven Mitschnitt vom diesjährigen Erfurter Krämerbrückenfest, dessen  Medienpartner unser Sender war.

Erfurt, Domplatz
Aufzeichnung vom 20.06.2015

(Tarik Ahmia)Barbarella’s Bang-Bang mit Tarik Ahmia bei dem Erfurter Krämerbrückenfest. (Tarik Ahmia)

In Concert

Baptiste Trotignon Quintet live in ParisLust auf Hard-Bop
Der französische Jazz-Pianist Baptiste Trotignon. (AFP / Bertrand Guay)

Der Pianist Baptiste Trotignon (Jahrgang 1974) ist seit vielen Jahren eine zuverlässige Größe in der französischen Jazzszene. Mit seinem Quintett „Old and new blood“ beschreitet er neue Wege. Nachzuhören bei seinem Pariser Konzert im Herbst 2020.Mehr

Solveig Slettahjell & BandVon Monk bis Waits
Solveig Slettahjell (ACT-CF-Wesenberg)

Die norwegische Sängerin Solveig Slettahjell gehört zu den großen Stimmen Skandinaviens. Seit über 20 Jahren bewegt sie sich zwischen Jazz, Pop und Folk, schreibt eigene Lieder und bearbeitet die Klassiker von Tom Waits bis Thelonius Monk.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur