Seit 18:05 Uhr Feature
Samstag, 06.03.2021
 
Seit 18:05 Uhr Feature

Lesart / Archiv | Beitrag vom 16.02.2018

Autorin Antje Damm"Man kann Kinder mit beinahe allen Themen konfrontieren"

Moderation: Andrea Gerk

Podcast abonnieren
Jenn Ireland / The Californian.Second grader Abby Hobbs, center, flips through her brand new copy of Nate the Great , by author Marjorie Weinman Sharmat, while sitting with her classmates in the cafeteria of Wingland Elementary School Friday morning. Around 130 copies of the book were handed out to the school s second grade students by the North Bakersfield Rotary, in an effort to increase interest in reading at home and to improve reading skills. _ (imago / Zuma Press)
"Es gibt keine guten Kinderbücher, in denen nicht ein Erwachsener auch etwas für sich findet", sagt Damm. (imago / Zuma Press)

Kinder könne man mit allen Themen konfrontieren - wenn man sich die Zeit nehme, mit ihnen darüber zu reden, sagt die Kinderbuchautorin Antje Damm. Ihr neues Buch "Was wird aus uns? Nachdenken über die Natur" hat sie als Einladung zum gemeinsamen Philosophieren an Eltern und Kinder herausgebracht.

Antje Damms Bücher stehen ganz klar für die Lust, Kinder zum Fragen und Neugierigsein zu motivieren. Die studierte Architektin, die ihre Bücher auch künstlerisch selbst gestaltet, ist eine Philosophin für Kinder. Die, so sagt sie, solle man nie unterschätzen, sondern ernstnehmen. "Ich kann es nicht leiden, wenn man Kindern nichts oder wenig zutraut. Ich finde, man kann sie mit beinahe allen Themen konfrontieren, wenn man sich Zeit nimmt mit ihnen darüber zu reden", sagt Damm, die selbst vier Kinder hat.

Bücher, in denen man auch als Erwachsener etwas findet

Das Ergebnis solcher Überlegungen sind interaktive Frage-Bücher, die die Eltern dazu animieren sollen, gemeinsam mit den Kindern nach Antworten zu suchen.

(Moritz Verlag)"Was wird aus uns?" - Fragen an Eltern und Kinder. (Moritz Verlag)

"Es gibt keine guten Kinderbücher, in denen nicht ein Erwachsener auch etwas für sich findet", sagt Damm.

Ist Natur für alle Menschen gleich wichtig?, fragt die Kinderbuchautorin in ihrem neuen Buch "Was wird aus uns? Nachdenken über die Natur" - und stellt zu dieser Frage das Foto dreier Kinder aus Indien. Ihr ist Natur jedenfalls so wichtig, dass sie mehr als 60 Fragen aufwirft, die die Grundlage für lange und tiefe Gespräche mit Kindern sein können: Haben Pflanzen Rechte? Wie wäre es, für immer in der Wildnis zu leben? Was können wir von der Natur lernen? Welche Frage würdest du gerne einem Tier stellen?

(Moritz Verlag)Wie sehen die Menschen in anderen Ländern die Natur? (Moritz Verlag)

Mit eigenen Fotos und Illustrationen

Wie bisher in ihren Fragebüchern bebildert Antje Damm auch das Thema Natur mit vorwiegend eigenen Fotos und Illustrationen und schafft auf diese Weise einfache Zugänge zu philosophischen Fragen.

Als Kinderbuchautorin liebe sie es , "Grenzen auszuloten. Ich habe ein kleines Pappbilderbuch gemacht – "Räuberkinder" -, wo die Kinder total die Grenzen übertreten. Und ich finde, gerade in einem Buch darf das sein – da müssen sie auch mal machen dürfen. Mich interessieren keine pädagogischen Bücher, die den Kindern erklären, wie sie was machen sollen."

Antje Damm: "Was wird aus uns? Nachdenken über die Natur"
Moritz Verlag, 2018,  36 Seiten, 18 Euro

Mehr zum Thema

Antje Damm - "Das ist praktische Philosophie für Kinder"
(Deutschlandfunk, Bücher für junge Leser, 12.09.2015)

Kindersachbuch - Warum wir nicht immer die Wahrheit sagen
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 21.01.2015)

Auf der Suche nach Antworten
(Deutschlandfunk, Bücher für junge Leser, 30.03.2013)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur