Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 18.02.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Sonntagsrätsel / Archiv | Beitrag vom 28.05.2017

AuflösungGesucht wurde: Humor

Moderation: Uwe Wohlmacher

Undatierte Aufnahme des englischen Schauspielers, Regisseurs, Drehbuchautors und Produzenten Charlie Chaplin als "Tramp". (picture alliance / dpa / UPI)
Der englische Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Charlie Chaplin als "Tramp". (picture alliance / dpa / UPI)

Je bewegter die Zeiten sind, desto nötiger braucht man ihn: den Humor. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten.

1. Frage
Die erste Musik, die Sie hörten, stammt aus einer Komischen Oper eines deutschen Komponisten. Darin geht es um die Reise eines Monarchen, der als einfacher Arbeiter auf einer Werft im Ausland unerkannt die Kunst des Schiffsbaus erlernen will. Das führt natürlich zu allerlei Verwicklungen. Das Musikstück, das wir suchen, wurde für Ballett geschrieben. Es ist ein dreisilbiges Wort und Sie können entweder den 1., den 7. oder den 9. Buchstaben verwenden.

H - Holzschuhtanz

2. Frage
Nun geht es um eine bekannte süddeutsche Stadt, deren Namen Sie kennen sollten. Im Jahr 854 wurde sie das erste Mal urkundlich erwähnt. Sie hat die älteste Verfassung einer deutschen Stadt und ein bekanntes Gotteshaus, das auch ihr Wahrzeichen ist. Sie war Königspfalz und Freie Reichsstadt und gehörte in ihrer Geschichte zu verschiedenen Ländern. Ihr bekanntester Sohn ist ein Mann, der die Physik ordentlich durcheinander gewirbelt hat. Von dort kommen auch ein paar bekannte Fußballer, die Jazz-Rockgruppe Kraan und eine weltbekannte Schauspielerin und Chansonsängerin, die Sie mit dem Lied "Aber schön war es doch" gehört haben. Von welcher Stadt ist hier die Rede? Aus dem einsilbigen Namen bringt Sie der 1. Buchstabe voran.

U - Ulm

3. Frage
Mit 73 Jahren ist der englische Sänger, der sich derzeit auf eine größere Tournee vorbereitet, auch nach 50 Karrierejahren immer noch so beweglich wie ein Junger. Dass diese Karriere so lange andauert, hatte der ehemalige Wirtschaftsstudent aus London nicht annähernd erwartet. 1970 stand er in Australien in der Rolle des Outlaws Ned Kelly vor der Kamera, der Ende des 19. Jahrhunderts Widerstand gegen die Kolonialbehörden leistete und als Verbrecher gejagt und gehängt wurde. Es blieb nicht der einzige Ausflug des gesuchten Sängers ins Filmgeschäft, aber in der Hauptsache ist er als Frontmann einer stark vom Blues beeinflussten Band bekannt. Aus seinem Vornamen schreiben Sie bitte den 1. Buchstaben auf. In der Sendung war er mit "The Wild Colonial Boy" aus dem Film "Kelly, The Bandit" zu hören.

M - Mick Jagger 

4. Frage
Die frühesten schriftlich überlieferten Belege für ein Volkslied, das wahrscheinlich um 1900 im Berliner Raum nach einem bestimmten Brauch entstand, sind drei Eintragungen um 1915. Ein vollständiger Liedtext wurde 1934 veröffentlicht, daneben gibt es etliche davon abweichende. Sie hörten eine Instrumentalversion, doch Sie werden sicherlich das scherzhafte Schwanklied auch ohne den Text erkennen. Im Lied geht es um den Ausflug eines typischen Berliners. Der Titel besteht aus fünf Wörtern und gleich aus dem ersten Wort übernehmen Sie bitte den 2. Buchstaben.

O - Bolle reiste jüngst zu Pfingsten

5. Frage
1980 von vier Studenten in Athens im US-Bundesstaat Georgia gegründet, entwickelte sich eine Gruppe im Zeitraum von drei Jahrzehnten zu einer der wichtigsten und erfolgreichsten amerikanischen Rockbands. Die Musiker vermischten auf originelle Weise Folk-Einflüsse von Bob Dylan und Folk-Rock von den Byrds aus den Sechzigern mit dem Country-Rock-Feeling der Siebziger und dem wilden Gestus des Punk und New Wave der Achtziger. Liebe, Hoffnung, Verzweiflung und ganz verhalten auch Gesellschaftskritik, das waren die Themen, die die 2011 aufgelöste Band in ihren Texten behandelte. Aus ihrem Namen, der auch eine Abkürzung für einen medizinischen Begriff ist, vollendet der 1. Buchstabe das heutige Rätsel. Sie hörten die Gruppe mit "Aftermath".

R - R.E.M. 

Sonntagsrätsel

2690. Ausgabe: Rätseln Sie mit!Ist das eine Herzensangelegenheit?
Geschäftsmann auf einer Treppe schaut durch ein Fernrohr auf Vögel in einem Fragezeichen. (imago)

Am 10. Februar 1987 verstarb Hans Rosenthal, der erste Moderator des Sonntagsrätsels. In dieser Ausgabe erinnern wir an seine musikalische Revue "Noten, die verboten wurden" von 1983 und verbinden sechs Musiken aus dieser Sendung zu einem Rätsel. Gesucht wird ein Hauptwort mit sieben Buchstaben.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur