Seit 01:05 Uhr Tonart

Freitag, 25.09.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Sonntagsrätsel | Beitrag vom 26.07.2020

Auflösung der 2766. AusgabeGesucht wurde: Pleite

Von Ralf Bei der Kellen

Ein Geschäftsmann zeigt seine geldleeren Hosentaschen (imago)
Leere Taschen (imago)

Die einen empfinden einen widrigen Zufall als Pleite, andere sind pleite und können sich nichts mehr leisten oder müssen gar Konkurs anmelden. Ursprung des Wortes ist vermutlich das hebräische pĕleṭạ̈, das „Flucht“ oder auch „Rettung“ bedeutet.

1. Frage
Zur ersten Musik suchen wir einen Schriftsteller. Carla Bruni besingt "Le Temps perdu", also "Die verlorene Zeit". Und welcher Dichter suchte nach eben jener? Wir suchen nach dem Namen des französischen Autors des siebenteiligen Romans "À la recherche du temps perdu". Geboren wurde der Mann am 10. Juli 1871 in Paris, wo er am 18. November 1922 auch verstarb. Der erste Buchstabe aus seinem Familiennamen liefert den Anfangsbuchstaben des Rätselwortes.

P - Marcel Proust 

2. Frage
Auch zur zweiten Musik suchen wir einen Dichter. Geboren wurde er am 29. August 1866 im westpreußischen Culm, gestorben ist er am 26. September 1914 in der Nähe von Reims. Bekannt ist er vor allem als Heimatdichter, dessen Naturideal die Heide war. 1917 vertonte der spätere Musikpädagoge Fritz Jöde eine Reihe seiner Gedichte in der Sammlung "Der kleine Rosengarten". In der Sendung zu hören ist das Lied "Verloren" (das auch unter dem Titel "Rosmarinheide" bekannt ist). Gesucht wird auch hier der erste Buchstabe vom Familiennamen des Dichters.

L - Hermann Löns 

3. Frage
Von der 1930 in Havanna geborenen Omara Portuondo stammt das Lied mit dem Titel "He perdido contigo", was ungefähr so viel heißt wie "Ich habe mit Dir verloren". Auf Kuba ist die Sängerin seit den 1950er Jahren ein Star. Ihren internationalen Durchbruch erlebte sie aber erst mit einem Projekt bzw. einem Album, das der Gitarrist Ry Cooder 1996 produzierte und aus dem Wim Wenders 1998 einen Dokumentarfilm gleichen Namens machte. Und wie heißen Album und Film? Der Titel besteht aus vier spanischen Wörtern, notiert werden soll: der dritte Buchstabe vom ersten Wort.

E - Buena Vista Social Club 

4. Frage
Am 1. Mai 1786 fand in Wien die Uraufführung einer Oper von Wolfgang Amadeus Mozart statt. Im vierten Akt geht es um eine verlorene Nadel. Diese wird von der Gärtnertochter Barbarina in der Arie "L’ho perduta, me meschina" besungen. Gesucht wird: die Hauptfigur, deren Name auch im Titel der Oper vorkommt. Aus dem Namen, der nur aus einem einzigen Wort besteht, wird gesucht: der zweite Buchstabe.

I - Figaro

5. Frage
1942 schrieb Johnny Mercer das Lied "I Lost My Sugar In Salt Lake City". Diesen wortwitzigen Blues über eine verlorene Liebe sang 1959 auch Peggy Lee in Begleitung des Quintetts von George Shearing. Die Frage zielt auf den US-Bundesstaat, dessen Hauptstadt Salt Lake City ist. Vier Buchstaben hat sein Name, zielführend ist der zweite.

T - Utah 

6. Frage
Zur britischen Bluesszene der 1960er-Jahre gehörte auch die Band Chicken Shack. Auf ihrem Album "Imagination Lady" von 1972 befindet sich das Stück "The Loser". Das einzige bis heute konstante Mitglied von Chicken Shack ist ihr Gitarrist. Zwischenzeitlich war sein Namen auch Bestandteil des Bandnamens. Und wie heißt dieser Bluesgitarrist? Der zweite Buchstabe aus seinem Familiennamen bildet den Abschluss des gesuchten Wortes.

E - Stan Webb

Das Sonntagsrätsel-Team erreichen Sie per E-Mail sonntagsraetsel@deutschlandfunkkultur.de oder per Post an Deutschlandfunk Kultur – Sonntagsrätsel – Postfach 10819 Berlin oder Sie schicken ein Fax an die Nummer: 030 – 8503 29 5608.

Mehr zum Thema

2765. Ausgabe: Rätseln Sie mit! - Hier ist Harmonie wichtig!
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 19.7.2020)

2764. Ausgabe: Rätseln Sie mit! - Ob das beim Malen hilft?
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 12.7.2020)

Auflösung der 2763. Ausgabe - Gesucht wurde: Visage
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 5.7.2020)

Sonntagsrätsel

Auflösung der 2772. AusgabeGesucht wurde: selten
(L-r) Olaf Bienert, Joe Furtner, Ewald Wenck, Ilse Trautschold, Edith Schollwer, Günter Neumann, Bruno Fritz, Agnes Windeck und Tatjama Sais, aufgenommen 1959 in Berlin. Das von Günter Neumann gegründete Politkabarett war von 1948 bis 1964 fester Bestandteil im Programms des Rias Berlin. (picture alliance / dpa )

Die in der Sendung vorgestellten und gesuchten Doppelgänger sind in der Tat selten. Früher betrachtete man das Auftauchen dieses seltenen Phänomens als böses Omen oder als Anzeichen für den bevorstehenden Tod derjenigen Person, deren Double erschien.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur