Seit 20:03 Uhr Konzert

Dienstag, 19.11.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Sonntagsrätsel / Archiv | Beitrag vom 10.02.2019

Auflösung der 2690. Ausgabe des SonntagsrätselsGesucht wurde: Courage

Von Ralf Bei der Kellen

Moderator Hans Rosenthal gibt 1983 seinen Fans Autogramme.  (imago/teutopress)
Moderator Hans Rosenthal gibt 1983 seinen Fans Autogramme. (imago/teutopress)

"Courage" bedeutet "Mut" oder "Beherztheit", schließlich kommt es vom Französischen "cœur" (Herz). Mit dem Wort "Zivilcourage" bezeichnet man das Verhalten einer Person, die den Mut hat, für ihre Werte und soziale Normen einzustehen.

Am 10. Februar 1987 verstarb Hans Rosenthal, der erste Moderator des Sonntagsrätsels. In dieser Ausgabe erinnern wir an seine musikalische Revue "Noten, die verboten wurden" von 1983 und verbinden sechs Musiken aus dieser Sendung zu einem Rätsel.

1. Frage
Zum 50. Jahrestag der Machtübernahme durch die Nazis produzierte Hans Rosenthal für Fernsehen und Hörfunk die Unterhaltungsgala "Das gab’s nur einmal – Noten, die verboten wurden". In der Sendung stellte der Moderator ausschließlich Musik vor, die während der Nazizeit nicht gespielt werden durfte. Den Auftakt machte ein Lied, dass 1922 in den USA von Frank Silver und Irving Cohn geschrieben wurde: "Yes, We Have No Bananas". Vom Jazzeinschlag abgesehen störten sich die damaligen Machthaber vor allem am deutschen Text, der von Fritz Löhner-Beda stammte. Gesucht wird der deutsche Titel dieses Liedes. Er besteht aus zwei Wörtern. Der achte Buchstabe des ersten Wortes ist der Auftaktbuchstabe des Rätsels.

C - Ausgerechnet Bananen 

2. Frage
Ebenfalls verboten wurde die Musik von Jacques Offenbach. In der Sendung präsentierte Hans Rosenthal eine von Offenbachs bekanntesten Kompositionen: die Barcarole. Und aus welcher Oper stammt dieses Stück? Uraufgeführt wurde die Oper am 10. Februar 1881. Ihr deutscher Titel besteht aus zwei Wörtern. Gefunden und notiert werden sollen zwei Buchstaben: aus dem ersten Wort der zweite und aus dem zweiten Wort der siebte Buchstabe.

OU - Hoffmanns Erzählungen 

3. Frage
Auch das Werk des dritten Künstlers fiel der Säuberung nach 1933 zum Opfer. Geboren wurde der Violinist und Komponist am 2. Februar 1875 in Wien, verstorben ist er am 29. Januar 1962 in New York. In der Sendung zu hören war seine Komposition "Liebesleid" in einer historischen Aufnahme von 1936, in der er selbst der Solist war. Gesucht wird aus seinem Vornamen der zweite oder aus seinem Familiennamen der zweite oder der achte Buchstabe.

R - Fritz Kreisler

4. Frage
Am 1. September 1932 erlebte die Operette "Eine Frau, die weiß, was sie will" ihre Uraufführung in Berlin. Der Text stammte von Alfred Grünwald, die Musik von Oscar Straus. Der größte Erfolg aus dieser Operette war das Lied "Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?". Eine Frage, die kurz darauf von den Nazis beantwortet wurde: Weil sie in erster Linie Mutter zu sein hat. Die Sängerin, deren Interpretation in der Sendung zu hören war, sang das Lied bereits in der schwedischen Uraufführung. Geboren wurde sie am 15. März 1907 als Sara Stina Hedberg im schwedischen Karlstad, gestorben ist sie am 23. Juni 1981 in Stockholm. Gesucht wird aus ihrem Künstlervornamen der zweite oder der vierte Buchstabe, in ihrem Künstlernachnamen ist es der dritte.

A - Zarah Leander 

5. Frage
Ebenfalls unter den Nazis verboten waren amerikanische Jazz-Schlager – besonders die zweier in New York geborener Brüder. In den "Noten, die verboten wurden" war ihre Komposition aus dem Musical "Funny Face" von 1927 mit dem Titel "'S Wonderful" zu hören. Aus dem Familiennamen des Brüderpaars wird benötigt der erste Buchstabe.

G - George und Ira Gershwin 

6. Frage
Zu Beginn der 1930er Jahre gab es einige geradezu prophetische Kabarett-Nummern. Unter ihnen war auch ein Couplet mit dem Titel "Der Bücherkarren", dessen Refrain mit der Zeile beginnt "Wenn ich nur wüsste, was der Adolf mit uns vorhat". Den Text schrieb 1931 der Conferencier Hellmuth Krüger, die Musik stammte von Willi Kollo. Als die Nazis 1933 ans Ruder kamen, wurde Kollo umgehend verhaftet und ihm klargemacht, er solle in Zukunft die Finger von solchen Liedern lassen. Im Text des Liedes kommt die Abkürzung "Kadeko" vor. Und wofür steht diese? Bitte notieren Sie den Vokal, der in allen drei Wörtern vorkommt.

E - Kabarett der Komike

Sonntagsrätsel

Auflösung der 2728. AusgabeGesucht wurde: Taifun
Ein Taifun über dem Pazifik, aufgenommen 1985 mit einem 250 mm Teleobjektiv (Kleinbildkamera) vom Space Shuttle Discovery aus. (picture alliance / dpa / Consolidated)

Der Taifun ist ein Wirbelsturm in Asien. Er entsteht durch das Zusammenwirken eines Tiefdruckgebietes und der Erdrotation. Ab einer Geschwindigkeit von 118 km/h bezeichnet man Wirbelstürme als Taifune. Ab 241 km/h spricht man von einem "Supertaifun".Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur