Ali Mitgutsch, Schöpfer der "Wimmelbücher"

Kommst Du mit in den Alltag?

51:54 Minuten
Ali Mitgutsch, aufgenommen am Donnerstag (09.06.2005) im Bilderbuchmuseum in Troisdorf. Generationen von Kindern sind mit den "Wimmelbilderbüchern" von Mitgutsch groß geworden.
Kinderbuchautor Ali Mitgutsch © dpa / Rolf Vennenbernd
Gespräch: Kim Kindermann und Kolja Mensing · 16.01.2022
Audio herunterladen
Raus aus der Märchenwelt, rein ins normale Leben: Ali Mitgutschs "Wimmelbücher" haben in den 1970er-Jahren den Kinderbuchmarkt revolutioniert. Mitgutsch, einer der bekanntesten deutschen Illustratoren, ist am 10. Januar 2022 im Alter von 86 Jahren gestorben.
Bekannt wurde Ali Mitgutsch mit einer Reihe sogenannter "Wimmelbücher", großformatigen Bilderbüchern, die in vielen kleinen Szenen Geschichten aus dem Alltag erzählen. Ende der 1960er-Jahre erschien das erste "Wimmelbuch" mit dem Titel "Rundherum in meiner Stadt" und wurde kurz darauf mit dem Deutschen Jugendbuchpreis auszeichnet.
Der gelernte Grafiker Ali Mitgutsch veröffentlichte in folgenden Jahren eine ganze Reihe dieser Bücher - über das Leben in der Stadt und auf dem Land, rund um das Schiff, das Rad oder die Welt der Piraten. Erwachsene erinnern sie an freundliche Breughel-Wiedergänger.

Kleine Bilderbuchrevolution

Im Bereich der Bilderbücher waren die "Wimmelbücher" eine kleine Revolution. Sie präsentierten keine aufgeräumte und stilisierte, sondern eine vielfältige, alltägliche und simultane Welt, die vom Kind selbstständig erkundet werden konnte. Eine ganze Generation wuchs in der Bundesrepublik mit diesen gezeichneten Selbstermächtigungen auf. Und Ali Mitgutschs Wirkung reichte weit über die 1970er-Jahre hinaus: Bis heute liegen seine Bücher in den Buchhandlungen, zieren Wimmelbilder Poster und Kalender, Kindergärten und Kinderzimmer sowie die Wartezimmer von Kinderärzten.
Ali Mitgutsch, der 1935 in München geboren wurde, ist am 10. Januar 2022 gestorben. Kim Kindermann und Kolja Mensing sprachen im Jahr 2014 mit ihm über sein Lebenswerk, zu dem neben den "Wimmelbüchern" viele andere Kinderbücher und künstlerische Arbeiten für Erwachsene gehören.

Abonnieren Sie unseren Weekender-Newsletter!

Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche, jeden Freitag direkt in ihr E-Mail-Postfach.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt.

Falls Sie keine Bestätigungs-Mail für Ihre Registrierung in Ihrem Posteingang sehen, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Willkommen zurück!

Sie sind bereits zu diesem Newsletter angemeldet.

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
Mehr zum Thema