Seit 10:05 Uhr Lesart

Mittwoch, 21.02.2018
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Breitband | Beitrag vom 09.08.2014

TopicDigitale Empathie

Virtuelle Welten als Verlängerung menschlicher Wahrnehmung

Beitrag hören Podcast abonnieren

Virtuelle Welten fungieren durchaus als eine Verlängerung menschlicher Wahrnehmung: Wir werden eingesogen und die Grenzen zwischen virtueller Realität  und echter Welt verschwimmen.  So kann man beispielsweise Menschen helfen, denen Körperteile fehlen oder die ihren Körper anders empfinden, als er tatsächlich ist. Die Medizin spricht dann von virtueller Therapie. Wie die funktioniert, erklärt uns der Gesundheitswissenschaftler Andreas Rothgangel.

Bild: Screenshot von «Immersive Journalism»

Verwandte Links

Februar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur