Seit 01:05 Uhr Tonart
 

Montag, 18.12.2017

Länderreport

Sendung vom 15.12.2017

80 Jahre Bunker in WünsdorfNazis, Russen und Touristen

Ein Bunker im Wald nahe dem brandenburgischen Ort Wünsdorf. (Philipp Buder/Thomas Klug)

1937 wurde im brandenburgischen Wünsdorf mit dem Bau streng geheimer Bunker begonnen – das Oberkommando der Wehrmacht sollte von dort den Zweiten Weltkrieg dirigieren. Die Bunkeranlagen sind mittlerweile ein Mahnmal und locken viele Touristen an.

Sendung vom 14.12.2017
Nach der feierlichen Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarkt breitet das Nürnberger Christkind, Rebecca Ammon, am 1.12.2017 in Nürnberg auf der Empore der Frauenkirche seine Flügel aus (picture alliance / Nicolas Armer/dpa)

Touristenmagnet Nürnberg Und das Christkind strahlt dazu

Die Stadt Nürnberg ist bekannt für ihre schöne historische Altstadt, ihre Burg und für ihr Bratwürste. In der schönsten Kombination kann man das alles auf dem Weihnachtsmarkt erleben. Für die Nürnberger ist das die touristische Hochzeit - und für das Christkind ein Traum, der in Erfüllung geht.

Sendung vom 13.12.2017Sendung vom 12.12.2017Sendung vom 11.12.2017
Der schiefe Turm von Suurhusen (imago/blickwinkel)

Heimatstube Ostfriesland Wo die SPD noch über 50 Prozent liegt

Mit einem Zweitstimmenanteil von 49,4 Prozent war Emden/Norden bei der letzten Bundestagswahl der stärkste Wahlkreis für die SPD. Wenn sich die Sozialdemokraten noch auf jemanden verlassen können dann auf die Ostfriesen. Das hat auch viel mit der Geschichte der Region zu tun.

Sendung vom 08.12.2017
ICE  (imago/Future Image)

Coburg und der ICE-AnschlussRasend durch die Provinz

In vier Stunden von München nach Berlin. Dank der Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt, die durch den Thüringer Wald führt, ist das jetzt möglich. Für viele Berufspendler dürfte die Neubaustrecke ein Segen sein. Skeptisch ist man dagegen in der Provinz, wie in der florierenden Industriestadt Coburg.

Sendung vom 07.12.2017
Autos fahren in Stuttgart durch die Innenstadt, während auf einer Anzeige ein Feinstaub-Alarm für die Umweltzone Stuttgart angezeigt und auf öffentliche Verkehrsmittel hingewiesen wird. (dpa / picture alliance / Marijan Murat)

StuttgartFeinstaub macht sich breit im Kessel

Viele Städte in Deutschland überschreiten regelmäßig die EU-Grenzwerte für die Luftqualität in Städten. Doch die Werte in Baden-Württemberg für Feinstaub waren regelmäßig am höchsten - und landeten vor Gericht.

Sendung vom 06.12.2017
Ein Lkw fährt am 26.11.2014 in Leverkusen (Nordrhein-Westfalen) über die Autobahnbrücke der A1 (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Leverkusener AutobahnbrückeChaos rund um die Uhr

Das Rheinland ist Deutschlands Logistikstandort Nummer 1. Für die Straßen in NRW führt das zu einer Dauerbelastung mit teils fatalen Folgen: Weil die Leverkusener Autobahnbrücke einsturzgefährdet ist, müssen Pendler und Lastwagen noch viele Jahre Staus und Umwege erdulden.

Sendung vom 05.12.2017
Ein Mann im Gefängnis (imago)

Schweriner Pilger ist in türkischer HaftWarten auf David

Vor einem Jahr wollte David Britsch von Schwerin über die Türkei nach Israel pilgern. Doch er kam nie an. Seit acht Monaten sitzt er im türkischen Antakya in Abschiebehaft. Doch anders als bei Denis Yücel und Peter Steudtner fand sein Fall nicht den Weg in die breite Öffentlichkeit.

Sendung vom 04.12.2017Sendung vom 01.12.2017Sendung vom 30.11.2017
(picture alliance / dpa / Jens Büttner)

phanTECHNIKUM in WismarStaunen, entdecken, experimentieren

"phanTASTISCH – phanTASIEVOLL - phanTECHNIKUM" – mit diesem Slogan wirbt das Landestechnikmuseum Mecklenburg-Vorpommern um Besucher. Vor genau fünf Jahren wurde es eröffnet und ist ein Lernort für Erwachsene und Kinder gleichermaßen.

Sendung vom 29.11.2017
Eine über 100 Jahre alte S-Bahn-Brücke in Brandenburg wird saniert. (picture alliance / Patrick Pleul)

Sanierungsstau in BrandenburgVolle Züge, alte Brücken

Brandenburgs Bahninfrastruktur ist marode. Viele der Brücken sind in einem derart schlechten Zustand, dass sie grundlegend saniert oder neu gebaut werden müssen. Experten fordern mehr Investitionen, damit die Infrastruktur im Pendlerland Brandenburg nicht kollabiert.

Sendung vom 28.11.2017
Seite 1/150
Dezember 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Die Reportage

weitere Beiträge

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur