Seit 05:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten
 
 

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 13.02.2014

Internationales FilmfestivalFilm im Funk

Unser Programm zur 64. Berlinale

Kinofans stehen Schlange vor den Kartenvorverkaufsschaltern in den Potsdamer Platz Arkaden in Berlin.  (picture alliance / dpa / Tim Brakemeier)
Kinofans stehen Schlange vor den Kartenvorverkaufsschaltern in den Potsdamer Platz Arkaden in Berlin. (picture alliance / dpa / Tim Brakemeier)

Cineasten und Filmfans sind schon voller Vorfreude, unsere Kinoredakteure in hektischer Betriebsamkeit: Die Berlinale beginnt und Deutschlandradio Kultur ist dabei: Jeden Tag senden wir live vom Festivalzentrum am Potsdamer Platz, sprechen mit Regisseuren und Schauspielern und stellen Ihnen die interessantesten Filme vor.

Von montags bis donnerstags erhalten Sie in unserer "Fazit am Abend" ab 19:05 Uhr eine halbstündige Zusammenfassung des Tages. An den beiden Berlinale-Samstagen senden wir ab 23:05 Uhr ein einstündiges Fazit-Spezial zum Filmfestival. In unserer Reihe Profil stellen wir unter der Woche täglich um 10:50 Uhr eine interessante Persönlichkeit des Filmbusiness vor.

Neben den Interviews, Kritiken und Reportagen präsentieren wir Ihnen dieses Jahr zum ersten Mal unsere ganz eigene Weltpremiere – den Berlinale-Blog. Jenseits der Leinwand werden unsere Blogger für Sie kuriose Begebenheiten, unverhoffte Begegnungen und den chaotischen Alltag eines Festivals festhalten.

Unsere Programm-Highlights:

(Änderungen vorbehalten)

Donnerstag, 6. Februar

6:50 bis 7:00 • Ortszeit

Wes Andersons Eröffnungsfilm "Grand Budapest Hotel" ist eine britisch-deutsche Ko-Produktion von Grand Budapest Limited (UK) und Studio Babelsberg (Deutschland). Wir sprechen zum Auftakt mit dem Babelsberg-Vorstandsvorsitzenden Christoph Fisser über internationale Produktionen. 

9:05 bis 9:20 • Radiofeuilleton

Am Tag der Eröffnung sprechen wir mit dem Regieveteran Volker Schlöndorff, der mit zwei Filmen auf der Berlinale vertreten ist: "Diplomatie" (Berlinale Special), sein neuer Film über Hitlers General von Choltitz, der Paris rettete, und die Wiederaufführung der Brecht-Verfilmung "Baal" (1969) mit Rainer Werner Fassbinder in der Hauptrolle

19:07 und und 23:05 Uhr • Fazit

Regisseur und Drehbuchautor Edward Berger sprach mit uns über seinen Films "Jack" - dem ersten deutschen Wettbewerbsfilm 2014.

Wir stellen den Eröffnungsfilm der Berlinale "The Grand Budapest Hotel" vor (Susanne Burg)

Berlinale-Plakate 2014 (Deutschlandradio - Cornelia Sachse)Berlinale-Plakate 2014 (Deutschlandradio - Cornelia Sachse)

Freitag, 7. Februar

11:05 bis 11:20 • Radiofeuilleton
Film "Kreuzweg" (Wettbewerb) über ein Mädchen, das sein Leben ganz Jesus widmen möchte – Gespräch mit dem Regisseur Dietrich Brüggemann

 

14:05 bis 14:20 • Radiofeuilleton
Film "The Forest is Like the Mountain" (Forum) über den Alltag in einem Roma-Dorf in der rumänischen Provinz – Interview mit der österreichischen Regisseurin Christiane Schmidt

 

19:05 bis 20:00 • Wortwechsel
Debatte zur 64. Berlinale mit: Christoph Hochhäusler (Regisseur), Kirsten Niehuus (Geschäftsführerin Filmförderung beim Medienboard Berlin-Brandenburg), Katrin Schlösser (Filmproduzentin) und Frédéric Jaeger (Vorstand Verband Deutscher Filmkritik e.V.)
Moderation: Susanne Burg
23:05 Uhr • Fazit
Gnadenloser Kapitalismus - Das Thema "Arbeitswelten" auf der Berlinale

Samstag, 8. Februar
9:05 bis 11:00 • Im Gespräch
Filme, die man gesehen haben muss! Tipps von und für Hörer mit unserem Filmkritiker Hans Ulrich Pönack
Moderation: Gisela Steinhauer

 

12:05 bis 12:30 • Ortszeit
(Panorama) - Geschichte einer Einzelgängerin, die in ihrem Leben 100.000 Bilder fotografierte, aber keines veröffentlichte

 

23:05 bis 24:00 • Fazit-Spezial
Berlinale-Sondersendung


Sonntag, 9. Februar
11:05 bis 11:20 • Kino und Film
Film "Die Geliebten Schwestern" (Wettbewerb) – Gespräch mit dem Regisseur Dominik Graf

 

Montag, 10. Februar
 
7:40 • Ortszeit
Zentralasien, die Frauen und der Islam:
"Chilla - 40 Tage Schweigen", Saodat Ismailova, Usbekistan ( Forum), Spielfilm
"Nagima" von Zhanna Issabayeva, Kasachstan (Forum), Spielfilm
, Mirjam Lenze, Kirgistan/Deutschland, zum Film (Perspektive Deutsches Kino)

 

14:05 bis 14:20 • Radiofeuilleton
Dokumentarfilm "Anderson" (Panorama) - Underground-Ikone und Stasispitzel Sascha Anderson – Gespräch mit der Regisseurin Annekatrin Hendel

 

Dienstag, 11. Februar
11:05 bis 11:20 • Radiofeuilleton
Der Film "Iranien" (Forum) – vier iranische Männer diskutieren über die Vor- und Nachteile einer säkularen Gesellschaft, über den Schleier, Abtreibung, Pressefreiheit – Interview mit dem Regisseur Mehran Tamadon 

 

14:05 bis 14:20 • Radiofeuilleton
Film "Zwischen Welten" (Wettbewerb) - der Afghanistankrieg und die deutsche Bürokratie – Interview mit der Regisseurin Feo Aladag
Berlinale-Souvenire 2014: Hosenschützer für Fahrradfahrer und Babynuckel (Deutschlandradio - Cornelia Sachse)Berlinale-Souvenire 2014: Hosenschützer für Fahrradfahrer und Babynuckel (Deutschlandradio - Cornelia Sachse)
 
Mittwoch, 12. Februar
11:05 bis 11:20 • Radiofeuilleton
Dokumentarfilm "Arij" (Forum) über die ägyptische Revolution – Interview mit der Regisseurin Viola Shafik

 

15:05 bis 15:20 • Radiofeuilleton
Film "Praia do futuro" - Strand der Zukunft (Wettbewerb) – Eine Liebeserklärung an Berlin – Gespräch mit dem Regisseur Karim Ainouz

 

Donnerstag, 13. Februar
11:05 bis 11:20 • Radiofeuilleton
US-Außenpolitik im Kreuzverhör - Errol Morris interviewt Donald Rumsfeld für "The Unknown Known" (Berlinale Special) – Gespräch mit dem Regisseur Errol Morris

 

14:05 bis 14:20 • Radiofeuilleton
Ken Loach, das linke Gewissen des Kinos, erhält den Ehrenbären - eine Würdigung
Gespräch mit dem Regisseur Andreas Dresen
Die Alte Potsdamer Straße führt zum Berlinale-Palast und ist in blaues Licht getaucht. (Deutschlandradio - Cornelia Sachse)Die Alte Potsdamer Straße führt zum Berlinale-Palast und ist in blaues Licht getaucht. (Deutschlandradio - Cornelia Sachse)

Freitag, 14. Februar

11:05 bis 11:20 • Radiofeuilleton
Der österreichische Film "Macondo" (Wettbewerb) erzählt aus einem Wiener Flüchtlingsdorf
Gespräch mit der Regisseurin Sudabeh Mortezi

 

15:05 bis 15:20 • Radiofeuilleton
Unsere Filmkritiker Jörg Taszman und Hannelore Heider ziehen ein Resümee der Berlinale

 

Samstag, 15. Februar

23:05 bis 24:00 • Fazit-Spezial
Die Filmkritikerrunde mit Christiane Peitz ("Tagesspiegel"), Peter Körte ("Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung") und Katja Nicodemus ("Zeit), Moderation: Susanne Burg

Studio 9

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur