Seit 05:05 Uhr Studio 9
 

Donnerstag, 18.01.2018

Im Gespräch

Sendung am 18.01.2018 um 09:05 Uhr

Architektin Regine Leibinger"Ich habe das Unternehmer-Gen"

Architektin Regine Leibinger (Corinne Rose, Berlin)

Regine Leibinger ist eine Top-Architektin und stammt aus einer Unternehmerfamilie. Nach dem Studium in Harvard gründete sie mit ihrem Mann ein eigenes Architekturbüro und lehrt inzwischen auch an der TU Berlin. In der Hauptstadt baut sie nun auch Deutschlands höchstes Hotel.

Sendung vom 17.01.2018Sendung vom 16.01.2018
Vera von Lehndorff ist Künstlerin, Model und Schauspielerin (©2014 fotostudio-charlottenburg)

Vera von Lehndorff Germany's First Topmodel

Sie war Deutschlands erstes Supermodel: In den 60er- und 70er-Jahren galt Vera von Lehndorff als schönste Frau überhaupt und war aus der Modewelt nicht wegzudenken. Doch dann erfand sie sich als Künstlerin neu: "Als Model bist du ein Objekt", sagt sie im Gespräch.

Sendung vom 15.01.2018Sendung vom 13.01.2018Sendung vom 12.01.2018Sendung vom 11.01.2018Sendung vom 10.01.2018Sendung vom 09.01.2018Sendung vom 08.01.2018Sendung vom 06.01.2018
Man sitting on the floor paying online with credit card, partial view model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY GIOF03168  (imago stock&people)

Online-ShoppingEinkaufslust mit Konsequenzen

Pro Jahr werden mittlerweile 3,2 Milliarden Pakete im Auftrag von Online-Portalen quer durch Deutschland transportiert. Die Folgen des beliebten Online-Shoppings bekommt auch immer mehr der herkömmliche Einzelhandel zu spüren.

Sendung vom 05.01.2018Sendung vom 04.01.2018Sendung vom 03.01.2018Sendung vom 02.01.2018Sendung vom 30.12.2017
Dunkle Materie, aufgenommen vom Hubble Space Teleskop und dem Chandra X-Ray Observatorium. Auf dem Bild sind Sterne zu sehen und eine Art lila-rosafarbenen Nebels. (dpa / picture alliance / Landov)

Blick ins WeltallSind wir allein im Universum?

Ein Jahreswechsel hat immer etwas Geheimnisvolles, und viele Menschen fragen sich, ob nicht doch etwas über unsere Zukunft in den Sternen steht. Wir schauen mit zwei Wissenschaftlern ins Weltall, um zu erfahren, was uns die Sterne wirklich erzählen können.

Sendung vom 29.12.2017
Wolfgang Thierse (imago/IPON)

Wolfgang Thierse"Als Politiker wird es irgendwann ernst"

Sachverstand und Argumentationsfähigkeit sollten einen Politiker auszeichnen, meint Wolfgang Thierse. Der ehemalige Bundestagspräsident und SPD-Politiker sagt: "Politiker müssen in ganz anderer Weise ihr Wort verantworten als es etwa Journalisten oder andere tun müssen.“

Sendung vom 28.12.2017Sendung vom 27.12.2017
Der Schauspieler Ulrich Matthes im Studio von Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio / Cara Wuchold)

Ulrich Matthes"Das Tolle am Theater ist die Energie"

Ulrich Matthes hat alle wichtigen Theaterpreise gewonnen und war zweimal Schauspieler des Jahres. Wenn er länger nicht auf der Bühne stehe, bekomme er Entzugserscheinungen, sagt er. Warum spielt er so selten lustige Rollen – obwohl er sehr viel übrig hat für "Jux und Dollerei"?

Sendung vom 23.12.2017Sendung vom 22.12.2017Sendung vom 21.12.2017Sendung vom 20.12.2017
Der Schauspieler Oliver Wnuk, aufgenommen 2016 am Set der Neuverfilmung des gleichnamigen Buches von Erich Kästner "Das doppelte Lottchen" in Salzburg (picture alliance / dpa / Ursula Düren)

Schauspieler Oliver Wnuk Als Kind wollte er Papst werden

Der Schauspieler Oliver Wnuk ist bekannt aus der Serie "Stromberg" oder als ZDF-Kommissar mit Hang zum Komödiantischen. Wir sprechen mit ihm über Empathie, das Leben mit seiner Frau Yvonne Catterfield, seinen Hang zum Schreiben und seine frühe Liebe zum Papst.

Sendung vom 19.12.2017Sendung vom 18.12.2017
Seite 1/63
Januar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Kompressor

weitere Beiträge

Fazit

Aus den FeuilletonsWas Marx als Faselei brandmarkte
Der deutsche Philosoph, Schriftsteller und Politiker Karl Marx in einer Aquatinta-Radierung von Werner Ruhner "Karl Marx in seinem Arbeitszimmer in London". Marx verfasste 1848 zusammen mit Friedrich Engels das "Kommunistische Manifest". Er ist der Begründer des modernen dialektisch-materialistischen Sozialismus, des Marxismus, aus dem heraus sich die Sozialdemokratie und der Kommunismus entwickelt haben. Marx wurde am 5. Main 1818 in Trier geboren und starb am 14. März 1883 in London. (picture alliance / dpa)

Der Niedergang des Wortes "alternativ" beschäftigt die Feuilletons: Warum nur ist das harmlose kleine Wort schon wieder Bestandteil eine "Unwortes des Jahres" geworden? Ebenso werfen die Zeitungen einen Blick auf Karl Marx' Formulierkunst und sein Verhältnis zu den Sozialdemokraten. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur