Seit 15:05 Uhr Entdeckertag
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 15:05 Uhr Entdeckertag
 
 

Lesart / Archiv | Beitrag vom 02.12.2014

Adventskalender - 2. TürchenZeitreise ins geteilte Berlin

Philipp J. Bösel/ Burkhard Maus: "Die Berliner Mauer 1984 von Westen aus gesehen"

Von Thorsten Jantschek

Podcast abonnieren
Graffitis auf der Westseite der Berliner Mauer am 29. April 1984  (AFP / JOEL ROBINE)
Graffitis auf der Westseite der Berliner Mauer am 29. April 1984. (AFP / JOEL ROBINE)

1984 begannen die Fotografen Philipp J. Bösel und Burkhard Maus, die Berliner Mauer auf ihrer gesamten Länge abzulichten. Alle 1.184 Schwarzweiß-Aufnahmen sind jetzt in dem Buch "Die Berliner Mauer 1984 von Westen aus gesehen" zu sehen.

Die Berliner Mauer, Meter für Meter dokumentiert, vom Westen aus gesehen, in 1144 Einzelaufnahmen, immer dieselbe Einstellung. Auf den ersten, zweiten, dritten und vierten Blick Tristesse pur und dennoch, je länger man schaut und die Slogans liest, oder nur in Büsche blickt oder oft auch auf die kahle Betonwand, entfaltet sich eine ungeheure ästhetische Wirkung.

Was die Fotografen Philipp J. Bösel und Burkhard Maus da im Orwell-Jahr 1984 geleistet haben, ist ein einzigartiges Dokument, nicht nur der deutschen Teilung, nicht nur eines monströsen Monuments des Kalten Krieges, sondern es ist auch mit all den auf die Mauer gesprühten Botschaften ein Erkundungsgang durch die politische Phrasenlandschaft der BRD und nicht zuletzt ein Kaleidoskop der sich in den 1980er-Jahren in Europa ausbreitenden Graffiti-Szene.

Philipp J. Bösel/ Burkhard Maus: Die Berliner Mauer 1984 von Westen aus gesehen
Verlag Kettler, Dortmund 2014
192 Seiten, 75,- Euro

Mehr zum Thema:

Portal Adventskalender 2014

Adventskalender - Täglich eine Geschenkidee
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 01.12.2014)

Die Ostseite der Mauer wird verschönert - "Sie dürfen jetzt wieder!"
(Deutschlandfunk, Mauersplitter, 25.11.2014)

RIAS und DDR-Rundfunk - Die Mauer ist weg!
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 15.11.2014)

Gedenkstätte Berliner Mauer - Geschichte auf 420 Quadratmetern
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 08.11.2014)

Gedenken in Berlin - Tausende Ballons erinnern an die Mauer
(Deutschlandfunk, Informationen am Abend, 07.11.2014)

Architektur - Die sichtbar unsichtbare Mauer
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 03.11.2014)

Kunstprojekt - Gedanken und Geschichten zur Mauer
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 07.11.2014)

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur