Seit 05:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 12.12.2018
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 27.07.2012

Zwischen Kunst, Kommerz und Kriminalität

Die Graffiti-Szene in Berlin

Von Adama Ulrich

Podcast abonnieren
Kunst? Oder Schmiererei? (Deutschlandradio - Daniela Kurz)
Kunst? Oder Schmiererei? (Deutschlandradio - Daniela Kurz)

So bunt und vielfältig wie die Hauptstadt sind auch ihre Wände und Straßenkünstler. Immer noch. Graffiti - in den 80er- und 90er-Jahren ein fester Bestandteil der Jugendkultur - lebt und präsentiert sich bis heute. In unterschiedlichsten Ausprägungen.

Es gibt die Straßenkünstler, die ihre Kunst und ihren Kick immer noch im illegalen besprühen von Wänden oder U-Bahn-Zügen suchen und finden - andere, die in legalem Auftrag als Streetart Künstler eingekauft werden - und solche, deren Kunst sich in Galerien wiederfindet. Das bunte Berlin - eine Bestandsaufnahme der Graffiti-Szene.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Länderreport

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur