Seit 05:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 26.01.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Tonart | Beitrag vom 04.01.2021

Zum Tod von Gerry MarsdenEine Hymne für den FC Liverpool

Malte Oberschelp im Gespräch mit Vivian Perkovic

Beitrag hören
Gerry Marsden, der Sänger von "The Pacemakers" mit seiner Gitarre an Bord eines Schiffes.   (picture alliance / empics | Dave Thompson)
Gerry Marsden nahm noch im April eine neue Version von "You'll Never Walk Alone" auf. (picture alliance / empics | Dave Thompson)

Gerry Marsden ist tot. Einst sang er "You'll Never Walk Alone", die Coverversion von Gerry and the Pacemakers wurde zur Fußballhymne.

Der Sänger Gerry Marsden war dem FC Liverpool stets verbunden, er stammte aus der Stadt. Es muss ihn mit Stolz erfüllt haben, dass "You’ll Never Walk Alone" zur Hymne des Vereins wurde. Marsden und seine Band Gerry and the Pacemakers standen 1963 mit dem Song 22 Wochen lang auf Platz eins der englischen Charts.

Eigentlich stammt der Song aber aus dem Muscial "Carousel". Doch auch als Fußballhymne sei er aus unterschiedlichen Gründen geeignet, sagt der Journalist Malte Oberschelp, der eine Kulturgeschichte über das Lied geschrieben hat.

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Der Song sei neutral und überhöhe den eigenen Verein nicht, meint Oberschelp. Auch schmähe er nicht die gegnerische Mannschaft. Es gehe beim Singen nur darum, den eigenen Verein zu unterstützen.

"Es gibt besondere Spiele, zum Beispiel das Champions-League-Finale gegen Mailand, wo Liverpool zur Pause 0:3 zurücklag", erinnert sich Oberschelp. "Da haben die Fans das in der Halbzeit gesungen und es wird auch gesagt, dass sie deshalb das Spiel noch drehen konnten. Liverpool hat das Spiel am Ende gewonnen."

FC Liverpool Fans halten auf den Tribünen im Stadion Flaggen und Vereinsschals in die Höhe mit dem Songtext. (AMA / Corbis / Getty Images / Matthew Ashton)Beim FC Liverpool gehört "You'll never walk alone" zu jedem Spiel. Der Gesang der Fans erzeugt eine beeindruckende Stimmung im Stadion. (AMA / Corbis / Getty Images / Matthew Ashton)

Vielleicht eigne sich der Song so gut als Fußballhymne, weil er gerade nicht aus dem Fußball komme und über den Dingen stehe, mutmaßt Oberschelp.

Im Stadion an der Anfield Road wird "You’ll Never Walk Alone" vermutlich auch noch die nächsten hundert Jahre vor jedem Spiel des FC Liverpool gesungen, der Song gehört zur DNA des Clubs. Und damit ist Gerry Marsden unsterblich.

Mehr zum Thema

"You'll never walk alone" - Eine berauschende Musikgeschichte
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 15.05.2017)

Fangesänge - Die Hoffnungshymne
(Deutschlandfunk, Tag für Tag, 08.07.2016)

Europaweite Radio-Aktion - Du bist niemals allein!
(Deutschlandfunk Kultur, Aktuell, 19.03.2020)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur