Seit 01:05 Uhr Tonart
Freitag, 23.04.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Wortwechsel / Archiv | Beitrag vom 14.08.2015

Zum Bundesliga-AuftaktErstickt der Fußball im Kommerz?

Ein Kameramann filmt den Ball vor einem Bundesligaspiel. (picture alliance / dpa - Frank Rumpenhorst)
Wortwechsel zum Thema: Die Herausforderungen der Liga. (picture alliance / dpa - Frank Rumpenhorst)

Die Fans atmen auf: Ab diesem Wochenende rollt er wieder, der Ball in den Stadien der Erstligisten … und der Rubel? Geld nur für die Großen und Mächtigen – verzerren Fernseh- und Werbeeinnahmen den sportlichen Wettbewerb? Durchmarsch der Bayern?

Wie lokal verankert sind die Clubs eigentlich noch und wie weltmeisterlich präsentiert sich die einst als härteste Liga der Welt beschriebene Bundesliga? Torlinientechnik und neue Gewaltszenen in den Stadien: Ob und wie die Liga die Herausforderungen meistern kann, diskutieren im Wortwechsel auf Deutschlandradio Kultur:

Willi Lemke, UNO Sonderbotschafter und ehemaliger Aufsichtsratschef von Werder Bremen
Prof. Jürgen Mittag, Sporthochschule Köln
Ulf Baranowsky, Geschäftsführer der Spielergewerkschaft
Stefan Osterhaus, Sportjournalist.

Moderation: Oliver Thoma

Mehr zum Thema:

Autostadt Ingolstadt steigt auf - Mit Vollgas in die Fußball-Bundesliga
(Deutschlandradio Kultur, Nachspiel, 16.8.2015)

Fußball - Premier League – nur noch eine Geldmaschine?
(Deutschlandradio Kultur, Nachspiel, 9.8.2015)

HFC-Falke-Präsidentin Tamara Dwenger - Die verrückteste Idee meines Lebens
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 13.8.2015)

Wortwechsel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur