Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Dienstag, 19.01.2021
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Tonart | Beitrag vom 13.02.2015

Zugezogen MaskulinHip-Hop mit Botschaft

Moderation: Mathias Mauersberger

Grim104 und Testo - zusammen sind sie das Berliner Hip-Hop-Duo Zugezogen Maskulin (Torben Waleczek / Deutschlandradio)
Grim104 und Testo - zusammen sind sie das Berliner Hip-Hop-Duo Zugezogen Maskulin (Torben Waleczek / Deutschlandradio)

Hipsterbashing, Flüchtlingspolitik, die Trostlosigkeit der Provinz: Mit diesen Themen beschäftigt sich das Berliner Hip-Hop-Duo Zugezogen Maskulin. Wir haben mit den Rappern Grim104 und Testo über ihre neue Platte "Alles brennt" gesprochen.

Zugezogen Maskulin ist ein Hip-Hop-Duo aus Berlin, das für seine bissigen, mitunter politischen Texte bekannt ist. Am 13.02. kommt das zweite Album "Alles Brennt" raus. Auf diesem geht es unter anderem um Hipsterbashing, die deutsche Flüchtlingspolitik und die Trostlosigkeit in der Provinz.

"Alles Brennt" erscheint auf dem Label "Buback", das auch Platten von den Beginnern und den Goldenen Zitronen veröffentlicht hat. Am Freitag waren die Rapper Testo und Grim104 bei Mathias Mauersberger in der "Tonart" am Nachmittag zu Gast und erzählten von ihrem neuen Album. 

Tonart

Zum Tod von Phil SpectorGenie mit Abgründen
Komponist und Produzent Phil Spector sitzt im Jahr 1997 im großzügigens Fonds eines Autos. (picture alliance / Photoshot)

Phil Spector hat in den 60er- und 70er-Jahren die Popmusik geprägt wie wenige andere. In ihm vereinigten sich musikalisches und monetäres Genie. Dann ermordete er eine Schauspielerin und kam ins Gefängnis. Dort ist er nun mit 81 Jahren gestorben.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur