Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 07.08.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Zeitfragen

Sendung vom 06.08.2020

Chemie der LiebeDas Geheimnis eines großen Gefühls

Ein Mann mit gelber Herzbrille umarmt einen anderen Mann von hinten und schmiegt sich an seinen Rücken, im Hintergrund sieht man noch mehr Menschen, alle tragen Plastikherzbrillen (Unsplash / Dimitar Belchev)

Weiche Knie, Herzrasen – Liebe spürt man körperlich. Dahinter stecken hormonelle Vorgänge, denen die Wissenschaft auf den Grund geht. Doch Liebe ist mehr: Kulturelle Kontexte und individuelle Erfahrungen prägen sie gleichermaßen.

Sendung vom 05.08.2020
Frauen während der Gedenkveranstaltung des Massakers von Nanking (2015) (picture alliance / dpa / MAXPPP / Chinafotopress)

China und der Zweite WeltkriegKeine Aussöhnung mit Japan

Für China begann der Zweite Weltkrieg bereits 1931, also noch bevor die Nationalsozialisten in Deutschland an die Macht kamen. Damals marschierte Japan in China ein. Eine Aufarbeitung der Kriegsgreuel hat bis heute kaum stattgefunden.

Sendung vom 04.08.2020
Illustration eines Mannes, der eine Schubkarre mit Geldsäcken vor sich herschiebt. (imago / Panthermedia)

Die Zukunft des BargeldsCash me if you can

Weltweit ist bargeldloses Bezahlen auf dem Vormarsch. In London etwa akzeptieren sogar Bettler und Straßenmusiker Kreditkarten. Nur die Deutschen hängen an ihrem Bargeld. Sind wir hoffnungslose Nostalgiker oder hat das Bargeld doch eine Zukunft?

Autor Ralf Bei der Kellen beim Basteln am Küchentisch (Deutschlandradio / Ralf Bei der Kellen )

Handwerker-VideosDas geheime Wissen der Hobbykeller

Handwerker-Videos im Internet haben ihren ganz eigenen Charme – und bieten neben Basteltipps zu Schrumpfschläuchen oder Aderendhülsenzangen bisweilen auch erstaunliche Lebensweisheiten, hat Ralf Bei der Kellen herausgefunden.

In einem Geschäft steht eine Kleiderstange bestückt mit farbenfroher Kleidung. (Gettyimages / Maskot)

Onlineplattform Studio ZeroKleidung leihen statt kaufen

Das Hochzeitskleid, der Designerfummel oder der Anzug – sie hängen meist ungenutzt im Schrank. Auf der Plattform Studio Zero kann man sie gegen eine Gebühr verleihen. Das ist ökologisch – und ermöglicht jedem, hochwertige Markenkleidung zu tragen.

Sendung vom 03.08.2020Sendung vom 31.07.2020Sendung vom 30.07.2020
Eine türkis gefärbte Wasseroberfläche mit unterschiedlichen Farbschattierungen (Unsplash / Lars Zhang)

Wasser Eine rätselhafte Flüssigkeit

Wasser ist ein Geschenk des Kosmos. Aber eines, das voller Rätsel steckt: So kann Eis auch heiß sein - oder schwarz. Und in Gewässern leben Milliarden unerforschter Mikrobenarten. Im Kampf gegen den Klimawandel könnten sie eine wichtige Rolle spielen.

Eine Hausmaus vor blauem Hintergrund  (picture alliance / WILDLIFE/O.Diez)

TierversucheKaum einer kämpft für die Labormaus

Wir verdanken der Maus viel: Sie hat etwa so viele Gene wie der Mensch und eignet sich hervorragend als Modell in der Forschung. Paulin Jirkof von der Uni Zürich ist eine Mäuseversteherin. Doch auch sie kommt um die ethischen Fragen nicht herum.

Sendung vom 29.07.2020Sendung vom 28.07.2020Sendung vom 27.07.2020
Jörg Meuthen, Bundessprecher der AfD und Abgeordneter im Europaparlament, spricht am 25.07.2020 in Stuttgart am Rande einer mündlichen Verhandlung des AfD-Bundesschiedsgerichts zur Frage, ob der Brandenburger AfD-Fraktionsvorsitzende Kalbitz rechtmäßig Mitglied der Partei ist oder nicht. (picture alliance / Sebastian Gollnow)

AfD-Chef Jörg MeuthenDie Feinde in den eigenen Reihen

Das Thema der Abgrenzung zu Extremen begleitet Jörg Meuthen seit seinen Anfängen. Der AfD-Chef lässt vieles zu, wenn es ihm gerade gelegen kommt, werfen ihm gemäßigtere, aber auch radikalere Abgeordnete aus der eigenen Partei vor. Wohin führt ihn sein Kurs?

Sendung vom 24.07.2020Sendung vom 23.07.2020
Eine Frau liegt in einem Sessel und lässt hinter der Lehne ihr Buch aus der Hand gleiten. (Eyeem/ Black Salmon)

LeseforschungBuch oder Bildschirm?

Wenn immer mehr Texte digital gelesen werden, hat das Auswirkungen auf unsere gesamte Lesefähigkeit: von der Konzentration bis zum Textverständnis. Also zurück zum Papier? Nicht unbedingt, sagen Forscher. Auch das digitale Lesen habe Vorteile.

Ein Mann hält sich ein Buch vor sein Gesicht, im Hintergrund fliegt ein Schwarm kleiner Vögel durch das Bild. (Eyeem/ Nino)

BibliotherapieMit Büchern die Seele heilen

Lesen ist für viele ein Lebenselixier. Manche Therapeuten setzten Literatur auch gezielt bei Menschen mit psychischen Problemen ein. Doch kann die Lektüre eines Buchs wirklich gesund machen?

Seite 1/165
August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Studio 9

Harry Potter wird 40Vom Zauberlehrling zum Spießer
Eine Zeichnung von Harry Potter aus dem Jahr 2002. (Getty Images / Gamma-Rapho / Xavier Rossi)

Das erste Harry-Potter-Buch kam erst vor 23 Jahren heraus, aber seine Schöpferin J.K. Rowling gibt seinen Geburtstag mit 31. Juli 1980 an. Unser Autor hat sich gefragt, wie es dem Jungen mit 40 Jahren geht und was wir über ihn wissen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur