Samstag, 19.06.2021
 

Zeitfragen

Sendung vom 27.07.2018

1968Wie die Literatur von der Revolte profitierte

Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger am 28.05.1968 Veranstaltung gegen Notstandsgesetzgebung Großer Sendesaal des Hessischer Rundfunk in Frankfurt am Main (picture alliance / dpa / Manfred Rehm)

Der "Tod der Literatur": Dieses Schlagwort fand sich in dem berühmten Kursbuch 15. Die Aufbegehrenden von 1968 wollte dem Schreiben vor allem politische Funktion zuweisen. Die literarischen Folgen der Revolte waren aber vielseitiger.

Juli 2018
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

KommentarKonsequenzen für Xavier Naidoo
Xavier Naidoo bei einem Auftritt am Mikro. Er trägt dunkle Kleidung, eine Sonnenbrille und eine Schiebermütze. Hinter ihm leuchtet das warme gelb-organgefarbene Licht eines Scheinwerfers. (picture alliance / dpa / Uwe Anspach)

Xavier Naidoos Konzert in Berlin steht auf der Kippe. Dem Musiker keine Bühne zu geben, schade ihm, sagt die Journalistin Jenni Zylka. Sie findet: Bei einem umstrittenen Künstler lohnt es sich zu überlegen, ob ein Boykott auch eine Wirkung hat.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur