Seit 15:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 30.09.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Zeitfragen

Sendung vom 17.03.2020

Transportaufkommen in StädtenLieferstress auf der letzten Meile

LKWs verschiedener Transportunternehmen im Straßenverkehr (Grenzgänger)

Trotz Coronakrise hoffen einige Onlinehändler und Lieferdienste weiter auf gute Geschäfte, weil viele Menschen zuhause bleiben. Auch jenseits dieser Ausnahmesituation ist der Lieferverkehr eine ökologische und logistische Herausforderung für die Innenstädte.

Porträt von Jeffrey Immelt auf der Bühne mit einem Mikrofon in der Hand. (Imago / IP3press / Christophe Morin)

DigitalisierungGeneral Electrics missglückte Überlebensstrategie

General Electric ist 127 Jahre alt - doch als Hersteller von Gasturbinen und Triebwerken nicht mehr zukunftsfähig. Ex-Firmenchef Jeffrey Immelt wollte es zu einem der größten Softwareunternehmen der Welt entwickeln. Die Geschichte einer missglückten Strategie.

Teja Habbishaw in seiner Weberei. (Jonathan Linker)

TeppichweberKein aussterbendes Handwerk

Die goldenen Zeiten für Teppichweber sind vorbei. Es ist ein altes Handwerk, das es kaum noch gibt. Der Betrieb von Teja Habbishaw hat trotzdem gute Zukunftsaussichten. In seinem Onlineshop können die Kunden ihren Teppich sogar selbst gestalten.

März 2020
MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Studio 9

MaskenpflichtStigmatisiert wegen Asthma
Illustration von vielen farbigen Köpfen im Querschnitt mit Corona Maske auf dem Gesicht. (Getty / Digital Vision Vectors)

Wer keine Maske trägt, gilt schnell als Gegner der Corona-Maßnahmen. Für Menschen, die beispielsweise aufgrund von Asthma keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können, wird ein Spaziergang oder Ladenbesuch deswegen leicht zum Spießrutenlauf.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur