Seit 09:30 Uhr Sonntagsrätsel

Sonntag, 15.09.2019
 
Seit 09:30 Uhr Sonntagsrätsel

Konzert / Archiv | Beitrag vom 25.07.2019

Young Euro Classic 2019: Das Nationale Jugendorchester der Dominikanischen RepublikGroße Gefühle beim Festival-Debüt

Moderation: Ulrike Klobes

Porträt des Dirigenten, der in die Kamera lacht. (Young Euro Classic / Alberto Rincón)
Alberto Rincón begleitet das Orquesta Sinfónica Nacional Juvenil aus der Dominikanischen Republik. (Young Euro Classic / Alberto Rincón)

Die Musizierenden des Nationalen Jugendorchesters der Dominikanischen Republik, das Orquesta Sinfónica Nacional Juvenil, sind erstmals beim Festival zu Gast. Eine aufregende Reise nach Berlin also. Im Gepäck: eine Uraufführungspartitur eines Ehemaligen.

Seit der Gründung des Orchesters im Jahr 1998 haben Tausende von Jugendlichen aus allen sozialen Schichten des Landes das Orquesta Sinfónica Nacional Juvenil durchlaufen. Dabei kommen die jungen Musizierenden aus verschiedenen Teilen der Dominikanischen Republik, aus Santiago, La Vega, Baní, Moca, San Cristóbal oder San Pedro. Die Reise nach Berlin ist für alle etwas Besonderes, schließlich spielen sie zum ersten Mal in der Stadt. Große Gefühle bringen sie mit, wenn es in Tschaikowskys Ouvertüre "Romeo und Julia" um Liebe und Tod geht.

Uraufführung im Gepäck

Gemeinsam mit seinem Dirigenten Alberto Rincón spielt das Orchester nicht nur in den großen Theatern und Konzertsälen der Dominikanischen Republik, es tritt auch in Rathäusern, Kirchen oder Parks auf. Für Young Euro Classic haben sich die Jugendlichen für ein gemischtes Programm entschieden: Bekanntes, wie die neunte Sinfonie von Antonin Dvořák, de Fallas schon seltener gespielte Ballettsuite "El amor brujo" und schließlich für eine Uraufführung mit dem Titel "Punta Cana", die der Komponist Caonex Peguero-Camilo eigens für das Orchester geschrieben hat. 

Porträt des Komponisten, der etwas versonnen in die Kamera schaut. ( Young Euro Classic / Caonex Peguero-Camilo)Caonex Peguero-Camilo war ebenfalls einmal Geiger im Orchester. ( Young Euro Classic / Caonex Peguero-Camilo)

Damit ist "Punta Cana" im Rennen um den "Europäischen Komponistenpreis", der jedes Jahr im Rahmen von Young Euro Classic für die überzeugendste Ur- oder Deutsche Erstaufführung von einer Publikumsjury verliehen wird.

Aufzeichnung vom 21. Juli 2019 im Konzerthaus Berlin

Peter Tschaikowsky
Fantasie-Ouvertüre zu "Romeo und Julia"

Manuel de Falla
"El amor brujo", Ballettsuite

Caonex Peguero-Camilo
"Punta Cana" (Uraufführung)

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 ("Aus der neuen Welt")

Orquesta Sinfónica Nacional Juvenil (Dominikanische Republik)
Leitung: Alberto Rincón

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur