Wohnungsnot in Berlin

Auf der Suche nach einer neuen Baupolitik

10:44 Minuten
An einer Hausfassade sind Banner angebracht mit Aufschriften wie: "Abriss war gestern schon scheiße".
Aktivisten der Initiative "Leerstand Hab-Ich-Saath" besetzten mit obdachlosen Menschen ein Haus in der Berliner Habersaathstr. Alte Häuser werden vielfach zugunsten von Luxusneubauten abgerissen. So bricht im wahrsten Sinne des Wortes Wohnraum weg. © IMAGO / IPON / IMAGO / IPON
Treusch, Wolf-Sören · 11. Mai 2023, 13:18 Uhr
Audio herunterladen
Der Berliner Wohnungsmarkt ist leer, die Mieten sind hoch. Alle bisherigen Versuche, das zu ändern, sind gescheitert. Stattdessen werden Hunderte von alten Wohngebäuden abgerissen, für neue Luxuswohnungen. Woher soll bezahlbarer Wohnraum kommen?
Mehr zum Thema