Seit 17:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 09.04.2020
 
Seit 17:05 Uhr Tonart

Tonart | Beitrag vom 13.07.2017

Wise GuysA Cappella-Stars auf Abschiedstour

Marc Sahr im Gespräch mit Haino Rindler

Die A-Cappella Gruppe Wise Guys (Guido Kollmeier)
Fünf kluge Jungs: Tränen zum Abschied (Guido Kollmeier)

Die Wise Guys lösen sich auf. Nur noch fünf Konzerte - dann ist Schluss. Und dann? Wir haben mit Wise Guys-Bariton Marc Sahr gesprochen, der die Zukunftspläne seiner Kollegen - und natürlich die eigenen - kennt.

Letztes Wochenende flossen vor und auf der Konzertbühne vom Kölner Tanzbrunnen jede Menge Tränen. Eigentlich wollten die "Wise Guys" nicht weinen, aber der Abschied fällt Deutschlands erfolgreichster A capella-Band nach 25 Jahren wohl doch schwer. 20.000 Fans waren zum letzten Heimspiel gekommen, um den fünf Sängern und ihren großen Hits ("Jetzt ist Sommer") nochmal zu lauschen und sie ordentlich zu verabschieden.

"Wenn es am schönsten ist ..."

Noch ist die Bandgeschichte nicht ganz vorbei. Weitere fünf Konzerte der Wise Guys wird es im Rahmen ihrer Abschiedstour noch geben, heute in Kulmbach, dann noch in Würzburg, Ulm und Regensburg. Und dann ist wirklich Schluß, oder doch nicht. Marc "Sari" Sahr von den "Wise Guys" hat uns Rede und Antwort gestanden. Er ist sich sicher, dass nun der richtige Zeitpunkt für die Auflösung der Band ist. Motto: "Wenn es am schönsten ist ...".

Auch über die unterschiedlichen Zukunftspläne der einzelnen Musiker hat der Bariton einiges verraten.

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur