Seit 10:05 Uhr Lesart
Mittwoch, 20.10.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 08.11.2010

Wir sind Mitte

... oder die Angst vor Alternativen

Von Eva Hillebrand

Gerhard Schröder machte einst Wahlkampf mit dem Slogan "Die neue Mitte". (AP)
Gerhard Schröder machte einst Wahlkampf mit dem Slogan "Die neue Mitte". (AP)

Die in der bundesrepublikanischen Politik seit den 50er-Jahren herrschende "Magie der Mitte" ist Resultat traumatischer geschichtlicher Erfahrungen: die Antwort auf die Erfahrung des Zeitalters der Extreme mit seiner Zerstörung der Bürgerlichkeit. Im Laufe der Jahrzehnte, insbesondere nach dem Mauerfall, wurde die Mitte zur alternativlosen Position stilisiert. Zur gewissermaßen eingelösten Utopie.

Der Weg der Grünen in die Mitte steht dafür exemplarisch, die SPD hat beim Versuch, die Deutungshoheit über die Mitte zu gewinnen, den linken Flügel verloren, aus dem eine eigenständige Partei jenseits der Mitte erwuchs. Angela Merkel hat die CDU weniger ideologisch entkernt als viel mehr die politische Mitte zu einer ökonomischen transformiert. Was bedeutet es für die Demokratie und für die Wähler, wenn diese Allerweltsparteien fast jedes Protestpotenzial in der Mitte einschmelzen?

Das Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat.

Links:
Mythos der politischen Mitte
Der dritte Weg
Mitte-Quiz

Buchtipps:
Chantal Mouffe: "Über das Politische. Wider die kosmopolitische Illusion"
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
Colin Crouch: "Postdemokratie"
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008

Bitte schicken Sie Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: zeitfragen@dradio.de

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Wir sind Mitte (pdf)
Wir sind Mitte (txt)

Zeitfragen

Streit ums ExistenzminimumWas der Mensch zum Leben braucht
Auf einem Tisch stehen ein Wasserglas und eine Scheibe Brot mit Butter. (Imago / Westend61)

Ein Dach überm Kopf, Nahrung, Kleidung, medizinische Versorgung: Diese Dinge gehören zweifellos zum Existenzminimum. Über alles andere wird heftig gestritten - auch weil die Frage, was ein menschenwürdiges Leben ausmacht, sich nicht pauschal beantworten lässt. Mehr

weitere Beiträge

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur