Medienkonsum in der Pandemie

    Kinder vor schlechten Nachrichten schützen

    06:41 Minuten
    Ein Kind vor dem Fernseher
    Kinder sollten nur ihrem Alter gemäß mit Informationen über das Tagesgeschehen konfrontiert werden, raten Experten. © picture-alliance / dpa / Arne Dedert
    Gurt, Michael · 02. Dezember 2021, 08:08 Uhr
    Audio herunterladen
    Eltern sollten ihren Kindern in der Coronapandemie vor allem Sicherheit und Geborgenheit vermitteln und ihre eigenen Ängste zurückstellen, rät der Medienpädagoge Michael Gurt. Nachrichtensendungen könnten Kinder im Grundschulalter verunsichern.