Werk über Regisseur Rainer Werner Fassbinder gewinnt britischen Buchpreis

    Der Regisseur, Produzent, Autor und Schauspieler Rainer Werner Fassbinder am 16.02.1978 in Coburg bei den Dreharbeiten zu dem Film "Die Ehe der Maria Braun".
    Rainer Werner Fassbinder wurde 1945 geboren und starb im Juni 1982. © picture alliance / dpa / Istvan Bajzat
    15.05.2024
    Mit Filmemacher Rainer Werner Fassbinder literarisch eintauchen in das Nachkriegseuropa: Das ist dem britischen Schriftsteller und Musikkritiker Ian Penman mit seinem Buch "Fassbinder: Thousands of Mirrors" besonders gut gelungen. Am Dienstag erhielt Penman dafür den Ondaatje-Preis der Royal Society of Literature, der an Werke der Belletristik, Sachliteratur oder Poesie verliehen wird, die den Geist eines Ortes am besten wiedergeben. Die Welt des europäischen Kinos, insbesondere Fassbinders Filme aus der Sicht von Ian Penman, habe sie an einen verlockenden Ort namens Nachkriegseuropa versetzt, erklärte die Vorsitzende der Jury, die chinesische Schriftstellerin Xiaolu Guo. Der Preis ist mit umgereichnet knapp 12.000 Euro dotiert und wird vom Geschäftsmann Christopher Ondaatje gestiftet, dem Bruder des Schriftstellers Michael Ondaatje.