Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 14.11.2018
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Fazit / Archiv | Beitrag vom 04.11.2010

Wer war Berta Pappenheim?

Franzobel hat ein neues Stück geschrieben

Podcast abonnieren
Berta Pappneheim gilt als erster "Fall" der Psychoanalyse. (AP Archiv)
Berta Pappneheim gilt als erster "Fall" der Psychoanalyse. (AP Archiv)

Der österreichische Schriftsteller Franzobel hat ein Theaterstück über Berta Pappenheim (1859-1936) geschrieben. Berta Pappenheim ist eine historische Figur, die von Sigmund Freud und Josef Breuer behandelt wurde. Ihr Krankheitsbild war die Hysterie. Pappenheim gilt als die erste psychoanalytische Patientin überhaupt.

Die Inszenierung mit dem Titel "Die Pappenheimer oder das O der Anna O" kommt heute am Schauspielhaus Wien zur Uraufführung (Regie: Jan-Christoph Gockel). Es handelt sich um eine Koproduktion mit der Volksbank Wien, die einen Neubau im Neunten Bezirk eröffnet, und zwar in eben jenem Haus, in dem Berta Pappenheim behandelt wurde.

Im Deutschlandradio Kultur sagte Franzobel, ihn habe die Pappenheim interessiert, weil sie "geschnürt war von den Zwängen der Gesellschaft" und "eine der ersten berühmten Hysterikerinnen". Besonders habe ihn letztlich beschäftigt. "ob die Hysterie tatsächlich stattgefunden hat" oder ob Pappenheim als junge Frau einfach schwer in ihren Arzt Josef Breuer verliebt war.

Das vollständige Gespräch mit Franzobel können Sie bis zum 4.4. 2011 als
MP3-Audio in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 9Überwältigende Übergänge
Die Schauspielerin Sesede Terziyan (als Elisabeth) steht am 10.01.2018 in Berlin bei der Fotoprobe zu dem Stück "Glaube Liebe Hoffnung" im Maxim Gorki Theater auf der Bühne. (picture alliance / Britta Pedersen / dpa)

Ist das "Postmigrantische Theater" ein Erfolg? Wie erlebten jüdische Bühnenkünstler Deutschland eigentlich nach ihrer Rückkehr aus dem Exil? Im Theaterpodcast #9 schauen wir auf einschneidende Übergänge und erinnern an den verstorbenen Theaterkritiker Dirk Pilz.Mehr

Folge 8"Siegreich" und "schiffbrüchig"
Porträt der Kulturmanagerin Adolphe Binder. (picture alliance / dpa / Caroline Seidel)

Was steckt hinter der Theaterkrise in Wuppertal und den Vorwürfen gegen Jan Fabre? Warum sind die Arbeiten des Regisseurs Jürgen Gosch so unvergesslich? Im September-Theaterpodcast schauen wir auf "siegreiche" und "schiffbrüchige" Theatermacher.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur