Seit 19:00 Uhr Nachrichten
Mittwoch, 22.09.2021
 
Seit 19:00 Uhr Nachrichten

Vollbild | Beitrag vom 03.09.2016

Wenders, Ford, ChazelleVenedig zeigt erste Oscarkandidaten

Anke Leweke und Patrick Wellinski im Gespräch mit Susanne Burg

Die Schauspielerin Amy Adams bei den 73. Filmfestspielen in Venedig im Jahr 2016 (picture alliance / dpa / Ettore Ferrari)
Die Schauspielerin Amy Adams ist bislang der Star bei den 73. Filmfestspielen in Venedig. (picture alliance / dpa / Ettore Ferrari)

Am Mittwoch ist in Venedig das 73. Internationale Filmfestival eröffnet worden – mit einem Musical. Amerikanisches Kino prägte insgesamt die Leinwände. Ob die Filme überzeugen konnten und über die Handke-Verfilmung von Wim Wenders, debattieren unsere Filmkritiker vor Ort.

Der Musicalfilm "La La Land" von Damien Chazelle, eine Romanze um einen Jazzmusiker mit Emma Stone und Ryan Gosling, gab dann auch die Stoßrichtung der ersten Tage beim Filmfestival in Venedig vor: amerikanisches Kino hat die Leinwände am Lido geprägt. Auch Tom Fords Thriller "Nocturnal Animals" sowie Denis Villeneuves Sci-Fi-Film "Arrival" laufen in den ersten Tagen, beide mit Amy Adams in der Hauptrolle. "Sie kann wirklich alles", so Filmkritiker Patrick Wellinski. "Sie beherrscht die ganze Klaviatur einer zeitgenössischen, modernen, tollen Schauspielerin."

Mit Filmkritikerin Anke Leweke ist sich Patrick Wellinski nicht ganz einig, ob die amerikanischen Werke wirklich überzeugen konnten. Etwas einiger sind sie sich beim deutschen Kino. Ein schönes Kammerspiel, nennen sie Wim Wenders' Handke-Verfilmung "Die schönen Tage von Aranjuez", die in 3D und auf Französisch seine Weltpremiere in Venedig hatte. Lediglich mit Peter Handke hat Patrick Wellinski ein Problem. Der sorge für einen "bildungsbürgerlichen Besserwisserwind" beim Film.

Mehr zum Thema

"Die Einsiedler" von Ronny Trocker - Mit dem ersten Spielfilm gleich beim Filmfestival Venedig
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 02.09.2016)

Aus den Feuilletons - Kritiker, nehmt euch in Acht!
(Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau, 31.08.2016)

Eröffnungsfilm der Filmfestspiele von Venedig - Sternenhimmel und knallhartes Showbusiness
(Deutschlandradio Kultur, Aktuell, 31.08.2016)

Nina Hoss über Venedig und das dortige Filmfestival - "Die Stadt ist schwer zu toppen"
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 31.08.2016)

73. Filmfestspiele von Venedig - Das Festival der Autorenfilmer
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 31.08.2016)

Filmfestspiele in Venedig - Autorenfilme und kommerzielles Kino
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 31.08.2016)

Rang I

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur