Seit 20:03 Uhr Konzert
Mittwoch, 25.11.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Diskurs | Beitrag vom 08.11.2020

Von Luther bis TwitterWas bedeutet Freiheit heute?

Moderation: Catherine Newmark

Beitrag hören
Titelholzschnitt von Martin Luther: 'Von der Freyhayt Aines Christenmenschen', Freiheitstraktat mit der These der Freiheit und gleichzeitigen Knechtschaft der Christen, Wittenberg, 1520. (picture alliance / akg)
Martin Luthers Freiheitsschrift: Ausschnitt des Titelholzschnitts (picture alliance / akg)

Vor 500 Jahren erschien Martin Luthers Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“. Dass Gottes Gnade Freiheit verleiht, war damals revolutionär. Dennoch war der Reformator kein moderner Mensch. Er wurzelte tief im Denken seiner Zeit.

In Gotha, wo die Erstausgabe der Freiheitsschrift aufbewahrt wird, diskutiert der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow über Luthers Freiheitsbegriff und seine Bedeutung für uns heute. Es moderiert die Philosophin Catherine Newmark.

Wir senden eine Aufzeichnung aus der Gothaer Augustinerkirche vom 30. Oktober 2020.

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Kulturnachrichten hören

November 2020
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur