Seit 08:50 Uhr Buchkritik

Mittwoch, 20.11.2019
 
Seit 08:50 Uhr Buchkritik

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 13.05.2017

Von Kainz bis HeinzGeschichte des Deutschen Theaters

Vorgestellt von Michael Groth

Podcast abonnieren
Außenansicht des Deutschen Theaters in Berlin bei Sonnenschein. (picture alliance / dpa - Soeren Stache)
Deutsches Theater in Berlin (picture alliance / dpa - Soeren Stache)

1983 feierte das Deutsche Theater in Berlin seinen 100. Geburtstag. Wir wiederholen ein damals aus diesem Anlass entstandenes Feature.

In der Sendung sind berühmte Stimmen zu hören - unter anderem: Alfred Kerr, Alexander Moissi, Max Reinhardt, Tilla Durieux und Helene Weigel.

Der Titel "Von Kainz bis Heinz" bezieht sich auf berühmte Schauspieler, deren Namen den Anfang 1883 sowie das Jubiläumsjahr 1983 prägten.

Aus den Archiven

Politische LiederSingend in den 1. Mai
Die US-amerikanische Folk-Sängerin Joan Baez am 1. Mai 1966 in Berlin (picture alliance / akg)

Die US-Folksängerin Joan Baez und der deutsche Liedermacher Franz Josef Degenhardt sangen 1966 bei der DGB-Kundgebung am Vorabend des 1. Mai. Sie stellten mit anderen Künstlern das musikalische Rahmenprogramm. Mit dabei war auch das Radio.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur