Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Mittwoch, 23.09.2020
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Vollbild

19.09.202012.09.202005.09.202029.08.2020
Publikum einer Bar in Kleidung der zwanziger Jahre. (imago / Everett Collection)

Kinokolumne Top FiveDie besten Filme über Zeitreisen

Durch die Zeit reisen, das ist ein alter Traum der Menschen. In vielen Filmen wird er wahr: Sie spielen mit dem Raum-Zeit-Kontinuum und reisen munter durch die Zeit, vorwärts, rückwärts, seitwärts. Dies sind die fünf besten.

Ronald Graeber, Theaterleiter des Kinos Delphi Lux in Berlin-Charlottenburg, reicht Snacks und eine Flasche Wasser durch eine Plexiglasscheibe im Wartebereich des Gebäudes.  (dpa/ Sven Braun)

Kino und FilmproduktionLichtblicke in der Krise

Kinosterben, bedrohte Festivals, Filmdrehs gefährdet: Corona wirkt sich auch auf die Filmbranche aus. Doch es gibt Hoffnung: Nachwuchsfilme bilden eine diverse Gesellschaft ab, Filmdrehs werden noch mehr Teamarbeit, Festivals finden trotzdem statt.

22.08.2020
Sean Connery als William Forrester (picture alliance/dpa/Collection Christophel)

Kinokolumne Top FiveDie besten Filme mit Sean Connery

Es muss nicht immer nur James Bond sein: Sean Connery hatte in seiner langen Karriere noch viel mehr zu bieten und brillierte auch als Charakterdarsteller. Zu seinem 90. Geburtstag schauen wir auf seine besten Rollen zurück.

Christopher Nolan John David Washington stehen in einem engen Raum vor einer Scheibe mit Einschusslöchern. Nolan gibt Regieanweisungen. (Warner Bros. Entertainment/Melinda Sue Gordon)

Christopher Nolans "Tenet"Die Ekstasen der Zeitlichkeit

Christopher Nolans Kino steht für kühne Erzählexperimente im Blockbuster-Gewand – so auch sein neuer Film "Tenet". So spektakulär wie hier wurde das Motiv der Zeitreise filmisch noch nicht umgesetzt, schwärmt der Filmexperte Marcus Stiglegger.

15.08.2020
Eine Forschergruppe lässt Ellen Ripley in "Alien - Die Wiedergeburt" geklont auferstehen. (imago images / United Archives)

Kino-Kolumne Top FiveGeniale und skurrile Geistesgrößen

Erfinder und Wissenschaftlerinnen lieferten reichlich Stoff für die Filmgeschichte. Dabei beflügelten die genialen und kreativen Figuren insbesondere das Science-Fiction-Genre. Unsere Bestenauswahl birgt entsprechend reichlich Abgedrehtes.

Seite 1/101

Vollbild auf Twitter

DlfKulturFilm bei Twitter

Wir twittern über alles, was flimmert.

September 2017
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Rang I

"Medea*" in ZürichZurück zur eigenen Handlungsmacht
Auf weißen Laken liegt unter bunten Rüschenstoffen eine Frau mit dunklen Haaren. (Gina Folly)

Aus Schillers Räubern machte sie "Räuberinnen", aus "Nathan der Weise" wurde bei ihr "Nathan die Weise": Regisseurin Leonie Böhm bricht mit alten Geschlechterrollen. Jetzt hat sie in Zürich eine zeitgenössische "Medea" auf die Bühne gebracht.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur