Seit 08:50 Uhr Buchkritik
Donnerstag, 23.09.2021
 
Seit 08:50 Uhr Buchkritik

Alte Musik | Beitrag vom 02.06.2021

Universum JSB (27) Bachs letztes Jahrzehnt

Von Michael Maul

Auf einer Heckflosse eines Passagierflugzeugs ist das Bildnis von Johann Sebastian Bach zu sehen.  (imago / STAR-MEDIA)
Thomaskantor Bach plante zunehmend Reisen, um Leipzig und dem Amt zu entfliehen. (imago / STAR-MEDIA)

Das letzte Lebensjahrzehnt Johann Sebastian Bachs ist ein Mysterium, denn die wenigen Quellen zeichnen ein widersprüchliches Bild. Bach fährt einerseits seine Aktivitäten in Leipzig aufs Nötigste herunter. Auf der anderen Seite reist er: so viel wie noch nie.

Die letzten zehn Lebensjahre von Johann Sebastian Bach sind nicht mehr von der Kirchenmusik geprägt. Die komponiert Bach kaum noch. Überhaupt, seine eigentlichen Dienstaufgaben als Thomaskantor scheint er nur noch auf Sparflamme zu erfüllen. Der Leipziger Stadtrat macht ihm das Leben schwer, und Bach selbst tut anscheinend alles dafür, dass sich daran nichts ändert.

Auf der anderen Seite reist der Thomaskantor mehr denn je und widmet sich musikalischen Aufgabenfeldern fern seiner Kantoratsverpflichtungen.

Die Rätsel, die Verwerfungen, aber auch die teils doch wieder überraschenden kirchenmusikalischen Experimente, die Bach in seinem letzten Lebensjahrzehnt wagte, sind Gegenstand des 27. Teils der Bach-Hörbiografie "Universum JSB".

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur