Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Dienstag, 18.02.2020
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 21.01.2017

Und sie bewegt sich dochÜber Leben und Schaffen des Galileo Galilei

Vorgestellt von Michael Groth

Podcast abonnieren
Zeitgenössische Darstellung des italienischen Mathematikers, Philosophen und Physikers Galileo Galilei (dpa / picture alliance / Bifab)
Zeitgenössische Darstellung des italienischen Mathematikers, Philosophen und Physikers Galileo Galilei (dpa / picture alliance / Bifab)

Am 8. Januar jährte sich der Todestag des italienischen Universalgelehrten Galileo Galilei zum 375. Mal. In den 50er-Jahren widmete sich die Schulfunk-Redaktion des RIAS Galilei in Hörbildern.

Das Urteil, mit dem die katholische Kirche den Wissenschaftler Galileo Galilei einst zwang, seine Erkenntnisse zu widerrufen, wurde erst 1992 zurückgenommen.

Von Egon Monk und Franz Born
RIAS 1950/1956

Aus den Archiven

Music City USADie Klänge von Chicago
Auf einem Straßenfest steht ein kleines afroamerikanisches Kind und schaut zu einem Mann auf, der auf einem niedrigen Hocker Klarinette spielt. Aufgenommen wurde das schwarz-weiß Foto in Chicago, Illinois in den 1970er Jahren. (Getty Images / Robert Natkin)

Chicago ist Blues und Jazz. Musik, die vor allem Afro-Amerikaner in die Stadt am Michigan-See trugen. Siegfried Schmidt-Joos ist diesen Klängen 1978 gefolgt − in Interviews und mit Musikaufnahmen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur