Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 28.09.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 21.01.2019

Überraschende Wende in BerlinWie ein Mietshaus rekommunalisiert wurde

Von Tini von Poser

Podcast abonnieren
Protest in Berlin-Friedrichshain (picture alliance/dpa/Foto: Wolfram Steinberg)
Protest gegen Spekulanten in Berlin-Friedrichshain. (picture alliance/dpa/Foto: Wolfram Steinberg)

Mietpreisbremse, Rekommunalisierung, ein Volksbegehren über die Enteignung von Eigentümern wird vorbereitet. Viele Initiativen und Protestaktionen haben die Berliner Wohnungspolitik in Bewegung gebracht. Dazu passt auch eine kleine Erfolgsgeschichte.

       

Mehr zum Thema

Mieterinitiative "BoeThie bleibt!" - Vom Kampf gegen eine dänische Pensionskasse
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 21.01.2019)

Menschen zum Mitmachen motivieren - Mit Obamas Erfolgsrezept gegen steigende Mieten
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 21.01.2019)

Wohnungstausch in Berlin - Tapetenwechsel per Mausklick
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 10.12.2018)

Zeitfragen

Ein Leben lang zum ZahnarztDie Angst vor dem Bohrer
Die Zahnarztbesuche in der Kindheit können zu bleibenden Erinnerungen werden und spätere Angst und Trauma in Bezug auf die Zahnbehandlung auslösen. (imago/ Joker/ Gudrun Petersen)

Für viele ist es wohl mit eine der schlimmsten Kindheitserinnerungen – der Besuch beim Zahnarzt. Grelles Licht, dröhnender Bohrer und Zähne ziehen. Manche sind bis heute davon traumatisiert, aber es gibt Zahnarztpraxen, die helfen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur