Seit 06:00 Uhr Nachrichten
Mittwoch, 27.10.2021
 
Seit 06:00 Uhr Nachrichten

Tonart | Beitrag vom 05.02.2015

Trip-HopNeue Sounds aus Brandenburg

Von Martin Risel

Manche mögen's schwarz: "A Band Of Crickets" beim Teetrinken. (Label: Behind the Black Curtain)
Manche mögen's schwarz: "A Band Of Crickets" beim Teetrinken. (Label: Behind the Black Curtain)

Die Trip-Hop-Formation "A Band Of Crickets" aus Brandenburg setzt einen Gegenentwurf zu den gängigen Marktmechanismen. Ihre Sounds erinnern an Massive Attack und Björk, entwickeln aber einen ganz eigenen Stil.

Es ist ein bemerkenswertes Debutalbum, das am 6. Februar erscheint: "Inter larvas" von "A Band Of Crickets". Das ungewöhnliche Bandprojekt aus Brandenburg macht vieles anders und setzt damit einen Gegenentwurf zu den gängigen Marktmechanismen. Mit ihrem Trip-Hop-Sound erinnern sie an Massive Attack, Björk und Portishead, pflegen aber mit schwarzen Masken, tiefgehenden Grooves und schönen Melodien einen ganz eigenen Stil, den es so in Deutschland noch nicht gibt. Unser Autor Martin Risel hat sie in ihrem Studio besucht.

Mehr zum Thema:

Trip-Hop - Immer massiver
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 05.07.2014)

Trip-Hop-Pionier - Songs voller Schönheit und Tiefe
(Deutschlandradio Kultur, Musik, 04.04.2014)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur