Transgender-Streit: Rowling-Schulgebäude wird umbenannt

    Porträt von J K Rowling anläßlich einer Filmpremiere in London 2018.
    J K Rowling bei einer Filmpremiere in London 2018. © Imago Images / EMPICS / Doug Peters
    05.01.2022
    Wegen der umstrittenen Äußerungen der Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling über Trans-Menschen hat ein nach ihr benanntes Gebäude einer englischen Schule einen neuen Namen erhalten. Wie die Boswells School in Chelmsford in der Grafschaft Essex mitteilte, heißt der Bau nun nicht mehr Rowling-, sondern Holmes-Gebäude - nach der britischen Läuferin und Olympia-Siegerin Kelly Holmes. Zahlreiche Schüler und Mitarbeiter hätten wegen der Äußerungen der Bestseller-Autorin über Trans-Menschen eine Umbenennung gefordert.