Tonart 

Rufus Wainwright in HamburgBest-of-Show in sehr lockerer Atmosphäre

Der Musiker Rufus Wainwright posiert für ein Porträt  im Freien. (Getty Images / The Washington Post / Emily Berl )

Zwei kleine Konzerte gab Rufus Wainwright auf Kampnagel in Hamburg. Sehr kleine Auftritte, wobei Musik wie Publikum aus Hygienegründen deutlich abgespeckt waren. Doch es wurde ein heiterer Abend, wie Christoph Reimann meint.

Beitrag hören

Cat Stevens / Yusuf: "Tea for the Tillerman"Die eigenen Songs aus den 70ern gecovert

Yusuf Islam alias Cat Stevens mit Gittarre und Sonnenbrille auf der Bühne. (Getty Images / Michael Kovac)

50 Jahre nach seinem Album „Tea For The Tillerman“ veröffentlicht Cat Stevens / Yusuf eine Neuauflage des Klassikers. Die Songs wurden nicht einfach neu abgemischt. Stevens hat die Texte vielmehr umgeschrieben, neu arrangiert und eingespielt.

Beitrag hören

Wolfgang Niedecken über "Alles fließt""Der Rhein macht mich gelassen"

Der Musiker und Sänger Wolfgang Niedecken steht mit Sonnerbrille am Rheinufer. (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Seit den 70er-Jahren ist Wolfgang Niedecken Sänger und Frontman von BAP. In dem neuen Album der Band, "Alles fließt", geht es um einen langen ruhigen Fluss - den Rhein. Eine Nebenrolle spielt die Coronakrise.

Beitrag hören

Deutsches Symphonie-OrchesterChefdirigent Robin Ticciati bleibt in Berlin

Robin Ticciati beim Dirigieren (Getty Images / Corbis Entertainment / Robbie Jack)

Robin Ticciati, Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, verlängert seinen Vertrag. Er sieht große kreative Herausforderungen für jeden einzelnen Musiker. Gewohnheiten will er in Frage stellen – auch wenn das anstrengend ist.

Beitrag hören

Marilyn Manson: "We Are Chaos"Großer Depressionspop

Ein Mann in einem kurzärmerligen dunklen Hemd steht an einem Mikrofon. Er hat tätowierte Unterarme, eine Gesichtshälfte ist schwarz bemalt. (Gonzales Photo)

Eine erstaunlich gelungene Platte nennt der "Spiegel"-Kulturjournalist Tobias Rapp das neue Album des einstigen Schockrockers Marilyn Manson. Man spüre die Freude des Künstlers, aus Depression Kunst zu machen.

Beitrag hören

450 Jahre Staatskapelle BerlinEin unvergesslicher Klang mit langer Tradition

Ein Mann mit grauen Haaren steht inmitten eines Orchesters auf einem Pult und dirigiert. (Imago / POP-EYE / Christina Kratsch)

Nah an der Macht war die Staatskapelle in Berlin immer schon, doch blieb sie im Geiste unabhängig, sagt Intendant Matthias Schulz. Nun begeht das Orchester seinen 450. Geburtstag mit einem Festkonzert, das Daniel Barenboim dirigiert.

Beitrag hören

Hip-Hop und die NSU-MordePopmusik leistet Erinnerungsarbeit

Porträt von Kutlu Yurtseven. (Imago / Piero Chiussi)

In der Popmusik verarbeiteten vor allem Hip-Hopper die NSU-Morde musikalisch. Ihnen geht es dabei nicht nur um die Verurteilung der Anschläge, sie wollen mit ihren Liedern mehr Bewusstsein für Rassismus im Alltag schaffen.

Beitrag hören

Demonstration "Alarmstufe Rot"Die Veranstaltungsbranche bangt ums Überleben

Demonstranten tragen ein Transparent mit der Aufschrift: "Hilfe für die Veranstaltungswirtschaft! #Wirfüreuch" (Imago / Michael Schick)

Unsichere Zeiten für die Eventwirtschaft: Bis zum Jahresende sind Großveranstaltungen wegen der Coronapandemie untersagt. Doch ohne Konzerte, Festivals oder Messen stehen viele Firmen vor dem Aus, warnt Demo-Initiator Tom Koperek.

Beitrag hören

Bachs "Goldberg-Variationen"Lang Lang schreit die Liebe zum Werk hinaus

Lang Lang spielt Klavier im Museo del Prado vor dem Gemälde "Las Meninas" von Diego Velázquez. (Getty Images / Samuel de Roman)

Bachs "Goldberg-Variationen" sind ein anspruchsvolles Werk. Der Pianist Lang Lang hat sie zweimal aufgenommen: Einmal live und einmal im Studio. Die Kritikerin Mascha Drost lobt die Aufnahme und hört einen interessanten Unterschied.

Beitrag hören

50 Jahre Fehmarn Love & Peace FestivalSchlamm, Rocker und eine geplünderte Kasse

Der amerikanische Gitarrist Jimi Hendrix tritt am letzten Tag (06.09.1970) des dreitägigen Pop-Festival "Love and Peace" auf der Ostseeinsel Fehmarn auf. Es war sein letzter Konzert-Auftritt. Hendrix starb am 18.09.1970 in London im Alter von 27 Jahren. (dpa)

Was passiert, wenn drei Leute ohne Ahnung ihr eigenes Rockfestival auf die Beine stellen wollen? Das Love & Peace vor nunmehr 50 Jahren war eine Katastrophe. Aber eine so große, dass es bis heute ein Popmythos ist.

Beitrag hören

Joy Denalane über ihr Album "Let Yourself Be Loved""Lass mal die Leute irgendwie an dich ran!"

Joy Denalane hockt vor einem beigen Hintergrund (Ulrike Rindermann)

Joy Denalanes neues Album "Let Yourself Be Loved" erinnert an Soulgrößen wie Aretha Franklin. Doch was am Ende so groß und leicht klingt, war ein schwerer Weg mit Hindernissen und einer naheliegenden Lösung.

Beitrag hören

Gregory Porter: "All Rise"Ein Mann mit der Mission zu beflügeln

Porträt des Jazzsängers Gregory Porter. (lauf / The New York Times / Jacob Blickenstaff)

Mit seinem Mix aus Jazz, Blues und Soul hat Musiker Gregory Porter viele Hörer gewonnen. Nun erscheint sein neues Album "All Rise": Wenn er davon spricht, sieht er einen Menschen, der vom Boden zum Fliegen abhebt.

Beitrag hören

Mehr anzeigen