Tonart 

Doku "My Way" über Helmut Lachenmann"Er macht es stets auf seine Art"

Der deutsche Komponist Helmut Lachenmann am Klavier. Er dreht sich auf dem Klavierhocker um und sieht den Betrachter an,  2016. (Imago Images / Agencia EFE)

Der Komponist Helmut Lachenmann wird 85. Für die Regisseurin Wiebke Pöpel, die eine Doku über ihn drehte, ist der eigenwillige, doch sehr zugewandte Künstler ein Geschenk: Nicht nur als Musiker, auch als Mensch sei er sehr authentisch und neugierig.

Beitrag hören

Finnischer Musiker Jimi TenorMit "Aulos" auf afroeuropäischen Pfaden

Der finnische Musiker Jimi Tenor spielt Saxophon, September 2010.(Photo by Samuel Dietz/Redferns) (Gettyimages / Redferns / Samuel Dietz)

Wer den Finnen Jimi Tenor kennt, weiß: Heitere Klänge sind von dem Elekromusiker nicht zu erwarten. Sein neues Album "Aulos" ist anders: Es mixt europäische mit afrikanischer Musik. Ein spannendes Hörerlebnis.

Beitrag hören

Bert Kaempfert-Anthologie "Today & Yesterday"Ein Weltstar aus Barmbek

Der Komponist Bert Kaempfert. (Bert Kaempfert Music)

"Strangers in the Night", "Spanish Eyes" - diese Ohrwürmer und viele weitere stammen aus der Komponistenfeder von Bert Kaempfert. Universal Music hat nun, 40 Jahre nach dessen Tod, eine Anthologie mit Neuinterpretationen seiner Songs herausgebracht.

Beitrag hören

Bilderbuch "Hurra, wir spielen ein Konzert"Ode an den Optimismus

Das Foto ist eine Montage: Es zeigt die Geigerin Marie-Luise Dingler im Wald. Daneben gezeichnet ein Eichhörnchen und eine Igel mit Musikinstrumenten. (Christoph Asmus)

Als Corona kam und Konzerte unmöglich machte, erfüllte sich die Geigerin Marie-Luise Dingler endlich einen Traum: Sie schrieb ein Bilderbuch für Kinder. Es soll Mut machen, Träume zu verwirklichen, und beschwört die Kraft der Musik.

Beitrag hören

Dirty Projectors: "5EPs"Die Summe der einzelnen Teile

Dave Longstreth spielt Gitarre bei einem Konzert von Dirty Projectors. (imago images / Votos-Roland Owsnitzki)

Die Band Dirty Projectors wechselt immer wieder die Mitglieder, nur Dave Longstreth bleibt die Konstante. Neun Alben sind so bereits entstanden. Seit März veröffentlicht Longstreth alle paar Wochen eine EP, nun ist das Gesamtwerk "5EPs" erschienen.

Beitrag hören

Paul Celans Leben als OperErkundungen eines schwierigen Menschen

Dresden (Sachsen): Auf Fliegenpilzen sitzt am 21.03.2001 während der Hauptprobe zur Opern-Uraufführung "Celan" das Ensemble auf der Bühne der Dresdner Semperoper. Die Musik komponierte der designierte künstlerische Leiter der Salzburger Festspiele, Peter Ruzicka. In Szene gesetzt wird das Stück von Claus Guth. Das zweistündige Werk trägt den Untertitel "Musiktheater in sieben Entwürfen" und stellt Bezüge zum Leben des jüdischen Dichters Paul Celan (1920-1970) her. Die Oper wird am 25.03.2001 uraufgeführt. (DRE43-220301) | Verwendung weltweit (picture alliance / Zentralbild / Matthias Hiekel)

Vor 100 Jahren wurde Paul Celan geboren. Er gehört zu den meistvertonten Dichtern in der deutschsprachigen zeitgenössischen Musik. Auch die Komponisten Sarah Nemtsov und Peter Ruzicka haben sich von Celans Werk und Leben inspirieren lassen.

Beitrag hören

Neues Album von BTSDurchhalteparolen für die Fans

Jin, Suga, J-Hope, RM, Jimin, V and Jungkook der koreanischen K-Pop Band BTS, 2019. (imago/AdMedia/Daniel DeSlover)

K-Pop als Geschäftsmodell: BTS hat ihr neues Album "BE" draußen - als Deluxe-Box mit Postkarten, Postern und einem Fotobuch oder als Stream. Musikkritiker Christoph Möller hat in den Stücken eine neue Klangästhetik ausgemacht.

Beitrag hören

Jim Horn wird 80 Jahre alt. "Was immer du auch tust, sei der Beste darin"

Der Musiker Jim Horn bei einem Auftritt in Nashville, Tennessee, 2016.  (Getty Images/Rick Diamond)

Der Sessionmusiker Jim Horn hat in 120.000 Songs mitgespielt und bereicherte viele Aufnahmen und Konzerte. Heute feiert der Multi-Instrumentalist seinen 80. Geburtstag und ist dank seiner Spielfreude unverändert vielen im Ohr.

Beitrag hören

Benee mit Debüt "Hey U X"Emo-Girl der Gen Z

Die junge Musikerin Benee bei einem Live-Auftritt am 16. Oktober 2020 in der Spark Arena in Auckland, Neuseeland. (getty images / WireImage / Dave Simpson)

Sehr beschwingt, ein bisschen traurig und gut tanzbar: Auf TikTok wurde "Supalonely" der erst 20-jährigen Neuseeländerin Benee ein Hit. Jetzt hat Benee ihr Debüt "Hey U X" veröffentlicht, auf dem sie mit Popgrößen wie Lilly Allen oder Grimes kooperiert.

Beitrag hören

King Gizzard & The Lizard Wizard: "K.G."Ein Album für Pop-Abenteurer

Die australische Psychedelick-Rock-Band King Gizzard & the Lizard Wizard im März 2018 in Kopenhagen (Gonzales Photo - Simon Skipper 7 picture alliance / Photoshot)

King Gizzard & The Lizard Wizard haben zig Genres im Repertoire und sind ungeheuer produktiv. Auf ihrem 17. Album "K.G." geben sich die Erben Frank Zappas dystopisch. Doch auch ein Love-Song ist dabei.

Beitrag hören

Superstar Burna Boy Zu Hause auch mal homophob

Burna Boy posiert für ein Porträt während der BET Awards 2019 im Microsoft Theater am 23. Juni 2019 in Los Angeles, Kalifornien. (Getty Images / BET / Bennet Raglin)

Fürs internationale Publikum verbrüdert er sich mit queeren Stars. Für seine Fans zuhause hat er homophobe Parolen parat. Der nigerianische Popkünstler Burna Boy dreht sein Fähnchen gern nach dem Wind, beobachtet Musikkritiker Jens Balzer.

Beitrag hören

AnnenMayKantereit: "12"Schamlos emotional

Promofoto von AnnenMayKantereit. Die Mitglieder der Band blicken leicht verschwommen in die Kamera. (Martin Lamberty)

Kurze Stücke, assoziative Texte. Atmosphärisch kommt das neue AnnenMayKantereit-Album düster daher, zugleich politisch und wie immer sehr emotional. "12" heißt die Konzeptplatte, die davon handelt, dass es für eine Rettung der Welt zu spät ist.

Beitrag hören

Der Pop und die DrogenVon Charlie Parker bis Cloud Rap

Charlie Parker bei einem Auftritt mit Max Roach und Tommy Potter. (Getty Images / Redferns / William Gottlieb)

Viele Musikerbiografien scheinen geradezu zwingend mit dem Drogenkonsum verbunden zu sein. Die Kulturwissenschaftlerin Melanie Ptatscheck hat in den Biografien heroinabhängiger Künstler nach Gründen dafür geforscht.

Beitrag hören

Die Toten Hosen : "Learning Englisch Lesson Three""Ich hätte am liebsten ein Doppelalbum rausgeworfen"

Die Toten Hosen (KKT / GABO Photos)

Die neue Platte der Toten Hosen ist da – und sie klingt sehr anders, als die meisten Fans erwarten dürften. Es ist nämlich ein Coveralbum voll mit Liverpooler Songs der Sechziger. Doch der Sound steht der Band näher, als man meint.

Beitrag hören

Quartalsergebnisse von Konzertveranstaltern98 Prozent weniger Einnahmen

Die Smashing Pumpkins bei Rock am Ring (picture alliance / Thomas Frey / dpa)

Die Konzert-Veranstalter Live Nation und CTS Eventim haben ihre Quartalszahlen veröffentlicht – und die sind dramatisch. Noch haben die Unternehmen zwar gute Rücklagen, doch die laufenden Kosten sind ebenfalls hoch.

Beitrag hören

William Basinski über "Lamentations""Vierzig Jahre trauriges Seufzen"

William Basinski (Seth Tisue)

Ambient-Musik klingt oft ruhig und entspannt. Doch im Gespräch über sein neues Album "Lamentations" wird Ambient-Produzent William Basinski so aufbrausend, dass man es auch mit einem Punk-Musiker zu tun haben könnte. Warum? Er ist wütend.

Beitrag hören

"Der Klassik-Kanon"Leichter Einstieg in die klassische Musik

Autor Joachim Mischke (picture alliance / dpa)

Neulinge tun sich oft schwer mit Klassischer Musik. Zu hoch scheinen die Erwartungen an das Vorwissen zu sein. Zu elitär wirkt oft das Publikum. Dass das nicht so sein muss, beweist der Musikjournalist Joachim Mischke mit seinem "Klassik-Kanon".

Beitrag hören

Orphea – "Lovesongs From Hell"Neun Songs wie die Eingänge zur Hölle

Schauspielerin und Sängerin Lilith Stangenberg (imago images / Seeliger)

Man kennt sie als Schauspielerin von der Volksbühne oder aus dem Tatort. Jetzt hat Lilith Stangenberg das Medium gewechselt und zusammen mit Khavn De La Cruz ihr erstes Album veröffentlicht – das beinahe aus Versehen entstanden ist.

Beitrag hören

Mehr anzeigen