Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 28.09.2020
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

Tonart

Sendung vom 29.11.2018

Das "Beastie Boys Buch"Sehnsucht nach dem New York der 80er

Die Hip-Hop-Band Beastie Boys, aufgenommen 1987 (imago/ZUMA Press)

Ihr erstes Album vermengte HipHop mit Rock, danach waren sie die Könige des Samplings: Im "Beastie Boys Book" erzählen Mike D und Ad-Rock ihre Geschichte – und erinnern dabei an das alte New York der 80er und vor allem an ihren verstorbenen Bandkollegen MCA.

Dei acht Bandmitglieder von "Warsaw Village Band" stehen in den wilden Hügeln von Masowien. (Warsaw Village Band / Radek Polak)

Warsaw Village BandDie Wiederentdeckung Masowiens

Der erdige, tranceartige Sound von Masowien steht im Zentrum des neuen Albums der "Warsaw Village Band". Dafür reisten sie ins polnische Masowien und entdeckten dort unter anderem die schamanischen Gesänge der 75-jährigen Maria Bienias.

November 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Sendung

28.09.2020, 11:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Forum Musik Festival
Eine Bilanz zu 6 Monaten Corona
Gespräch mit Tobias Wolff

Das muss man gehört haben...oder auch nicht: Club
Von Gesine Kühne

Entdeckungen auf Island
Die neue CD der schwedischen Band "Groupa"
Gespräch mit Wolfgang Meyering

Chor der Woche

weitere Beiträge

Konzert

Festival Krzyżowa MusicIntensivstes Kammermusikerlebnis
Großaufnahme einer Geigerin, die zwischen anderen Musikern spielt. (Krzyzowa-Music-Festival / Geert Maciejewski)

Es war doch möglich! Über 40 junge und erfahrene Musikerinnen und Musiker haben sich im polnischen Kreisau versammelt und zwei Wochen lang geprobt und Konzerte gegeben - hier eine Auswahl mit Musik von Bacewicz, Beach, Babajanyan, Enescu und Penderecki.Mehr

Trio GaspardHaydn auf der Spur
Zwei Männer und eine Frau mit Violoncello stehen in einer dichten Gruppe in einer historischen Straßenkulisse. (Trio Gaspard / Andrej Grilc)

Das Trio Gaspard plant eine Gesamteinspielung der Haydn-Klaviertrios. Zwei davon präsentieren sie, um dann den Blick auf Beethoven zu lenken. Der kannte Haydns beliebten Werke und trat selbstbewusst in diese Fußstapfen mit seinen drei Trios Opus 1.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur