Seit 14:05 Uhr Kompressor
Freitag, 23.10.2020
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Tonart

Sendung vom 22.10.2020

"12 Questions" von Fraser T. SmithAufwühlende Musikcollage

Der britische Rapper Stormzy bei einem Live-Konzert in Oslo, 25. Februar 2020. (Photo credit: Gonzales Photo - Tord Litleskare). | (picture alliance / Gonzales Photo / Tord Litleskare)

Musikproduzierende halten sich eher im Hintergrund. Fraser T. Smith wagt sich jetzt als Future Utopia mit einem eigenen Album nach vorne. Musikschaffende aller Genres wie Stormzy oder Arlo Parks widmen sich darauf existenziellen Fragen.

Sendung vom 21.10.2020
Ein junger Schwarzer Dirigent mit Frack und Taktstock ist in Rückenansicht zu sehen. Verwendung weltweit, Royalty free: Bei werblicher Verwendung Preis auf Anfrage., Keine Weitergabe an Wi ederverkäufer. (picture alliance / PantherMedia / Andriy Popov)

Künstliche IntelligenzMusik machen mit dem Herrenanzug

Machine Learning und Künstliche Intelligenz haben auch die Musik erobert. In Berlin experimentieren Forscherinnen und Forscher mit musikalischen Textilien, die auf Körperbewegungen reagieren. Ein Kammerorchester probiert es aus.

Sendung vom 20.10.2020Sendung vom 19.10.2020
DJ Tomekk beim 90er-Olymp 2018 im Freizeit- und Erholungspark Lübars in Berlin. (picture alliance / Geisler-Fotopress / Nicole Gubelka)

Memoiren von DJ TomekkAus dem Party-Berlin der Neunziger

DJ Tomekk arbeitete schon in den 1990ern mit Größen der US-Rapszene zusammen. Der gebürtige Krakauer hat eine bewegende Geschichte hinter sich, mit einem gewalttätigen Vater und einer Kindheit im Heim. Jetzt hat er seine Autobiografie veröffentlicht.

Der Pianist Igor Levit steht im Januar 2020 vor seiner Auszeichnung durch das Internationale Auschwitz Komitee mit der Statue «B» als «Gabe der Erinnerung» im Maritim Hotel Berlin.  (picture alliance / dpa /Christoph Soeder)

Zur Debatte um Igor LevitDas Recht des Pianisten zu twittern

Ein "SZ"-Artikel über Igor Levit schlägt Wellen. Zu kritisieren, der Pianist nutze Twitter für politische Botschaften, sei absurd, meint Musikjournalist Rainer Pöllmann. Aber natürlich fördere das auch seine Karriere. Etwas Medien-Selbstkritik sei angesagt.

Sendung vom 16.10.2020Sendung vom 15.10.2020
Dreidimensionale Visualisierung einer unendlichen Schleife (Gettyimages / Moment RF / Andrey Onufrienko)

Soundportal LoopermanMit Gratis-Loops zum Platinstatus

In Hip-Hop- oder Rap-Songs sind oft einzelne Beats oder Loops enthalten, die auf Onlineplattformen angeboten werden. Einige sind kostenlos und dazu gehört Looperman. Der prominenteste User des Portals erklärt, warum er seine Arbeit verschenkt.

Sendung vom 14.10.2020
Die afghanische Sängerin Elaha Soroor singt auf einer Bühne in ein Mikrofon.   (imago images / Agencia EFE / Elvira Urquijo)

Afghanischer Folk von Elaha SoroorLieder aus der Freiheit

Elaha Soroor wurde durch die Reality-TV-Show „Afghan Star“ berühmt. Wegen ihres selbstbewussten Auftretens musste sie aus Afghanistan fliehen. In London fand die Sängerin Musiker, die einen interessanten Kontrast zu ihrer markanten Stimme liefern.

Sendung vom 13.10.2020Sendung vom 12.10.2020
Die vier Musiker von Kytes stehen unter zahlreichen exotischen Pflanzen in einem Gewächshaus. (Franz Kais)

"Kytes" aus MünchenMal richtig fett den Probenraum umbauen

Die Band Kytes aus München lässt sich seit fünf Jahren von einer Woge der Aufbruchstimmung tragen. Die einstigen Schulfreunde gewannen seitdem den New Music Award, veröffentlichten zwei Alben und gründeten ihr eigenes Label. Und es geht weiter.

Sendung vom 09.10.2020
John Lennon-Graffito mit Atemschutz auf einer Weltkarte mit "All you need is love"-Sprüchen (imago images / Cover-Images)

80 Jahre John LennonDer Trouble-Beatle

Am 9. Oktober wäre John Lennon 80 Jahre alt geworden. Der Beatles-Sänger trug ab Mitte der 60er zum Imagewechsel der Band bei: Die Songs wurden nachdenklicher und auch privater - bis das lyrische Ich kaum noch von der Person Lennon zu trennen war.

Sendung vom 08.10.2020Sendung vom 07.10.2020Sendung vom 06.10.2020Sendung vom 05.10.2020Sendung vom 02.10.2020Sendung vom 01.10.2020
Seite 1/158
November 2020
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

23.10.2020, 15:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

u.a.:
Die Ärzte veröffentlichen ihr neues Album "Hell"
Gespräch mit Bela B. und Farin Urlaub

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

"Royal Tea"
Joe Bonamassa verneigt sich vor dem Blues der 60- und 70er-Jahre

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Ina Plodroch

Chor der Woche

Cantamus HalleSingen mit Nietzsche
Gruppenbild des Chores in einem Probenraum. Am linken Bildrand stehen Mikrofone. (Else Kobe)

Ein Jubiläumskonzert musste leider ausbleiben: Seit 30 Jahren bereichert der Kammerchor Cantamus Halle das Kulturleben der Händelstadt. Chorgründerin Dorothea Köhler prägt ihn bis heute in seinem klaren und feinen Klang.Mehr

weitere Beiträge

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur