Prämie fürs Impfen

    Versandhändler zahlt 5.000 Euro an impfwillige Mitarbeiter

    06:21 Minuten
    Eine Spritze mit dem Coronaimpfserum wird einer Frau in den Oberarm verabreicht.
    5000 Euro will ein Unternehmen in Thüringen an Impfwillige zahlen, um die Impfquote im Land anzukurbeln (Symbolbild). © picture alliance / dpa / Fabian Sommer
    Bernhard, Henry; Brink, Nana · 26. Januar 2022, 13:08 Uhr
    Audio herunterladen
    Die Impfquoten in Deutschland steigen nur noch sehr langsam. In Thüringen beispielsweise sind nur knapp 68 Prozent der Bürger zweimal geimpft. Das hat die Firma Böttcher AG in Jena auf eine besondere Idee gebracht: 5.000 Euro für jeden Mitarbeiter, der sich impfen lässt.