The Beatles (4/4)

Ringo Starr während eines Auftritts im finnischen Pori im Juli 1992 © picture alliance / dpa
Vorgestellt von Martin Hartwig · 07.04.2013
Irgendein Beatles-Jubiläum ist immer und so findet sich auch immer ein Anlass, sich noch einmal mit der Band zu beschäftigen, die wie keine andere die populäre Musik der Nachkriegszeit prägte.
"Aus den Archiven" nimmt den 50. Jahrestag der Erstveröffentlichung des ersten Beatles-Albums zum Anlass, eine ganz besondere RIAS-Reihe auszustrahlen. Am 22. März 1963 erschien "Please Please Me", das erste Beatles-Album, auf dem neben dem Titelstück auch spätere Klassiker wie "Love me do" und "I Saw Her Standing There", zu hören waren.

1974, vier Jahre nach dem Ende der Band, widmete Barry Graves jedem der vier Musiker eine eigene Sendung. Mit großem Sprecher- und Schauspielerstab stellte er Schlüsselszenen der Bandgeschichte nach und inszenierte die verschiedenen Charaktere der Gruppe.

Und es war ja für jeden und für jede was dabei, auch wenn, anders als bei heutigen Boygroups kein Konzept dahinter stand: ein Rebell, ein Glückskind, ein Grübler und ein Kumpel – The Beatles.