Seit 15:30 Uhr Tonart

Dienstag, 22.01.2019
 
Seit 15:30 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ...

22.01.2019

Der Tag mit Almut MöllerÉlysée 2.0 – mehr Show als Substanz?

Die Politikwissenschaftlerin Almut Möller, hier im Februar 2016 während der ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" zum Thema "Auf verlorenem Posten - Scheitert Merkel an Europa?" (picture alliance/dpa-Zentralbild)

Wie es beim Brexit weitergeht, was die Wirtschaftselite der Welt in Davos diskutiert - und was vom neuen deutsch-französischen Vertrag zu halten ist: Das sind die Themen, über die wir mit unserem Studiogast, der Politikwissenschaftlerin Almut Möller, diskutieren.

21.01.2019
Ein Straßenschild mit der Aufschrift "Money Changed" (Geld wechseln) steht in einer Hecke an der Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland. (dpa / AP / Peter Morrison)

Lösungssuche im Brexit-Streit Abschied von den Illusionen

Die EU sollte gegenüber Großbritannien hart bleiben, meint der Tagesspiegel-Journalist Christoph von Marschall. Er erwartet, dass am Ende doch ein geregelter Brexit kommt - und sich alle Seiten von ihren Illusionen verabschieden müssen.

Christoph von Marschall, Redakteur beim Berliner "Tagesspiegel" (picture alliance / Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/ZB)

Der Tag mit Christoph von MarschallWarten auf Mays Plan B

Mit einem Plan B will die britische Premierministerin Theresa May eine Lösung im Brexit-Streit mit dem Parlament finden. Wir sprechen darüber mit dem Tagesspiegel-Journalisten Christoph von Marschall. Weitere Themen sind die Sanktionen gegen Iran, Facebooks Werbetour und die Innovationskraft der alternden Gesellschaft.

19.01.2019
Güterzug mit Waggons fährt an Bahnsteig vorbei mit Bewegungsunschärfe, daneben Fahrkartenautomat Bahnhof Langweid in Bayern *** Freight train with waggons drives past platform with motion blur next to ticket machine station Langweid in Bavaria  (imago stock&people)

Bahn in der KriseMobilität als staatliche Aufgabe

Die Deutsche Bahn will 22.000 neue Mitarbeiter einstellen. Klingt gut. Aber eigentlich gleiche sie damit nur aus, was sie in den vergangenen Jahren abgebaut und versäumt habe, sagt taz-Redakteur Malte Kreutzfeldt.

18.01.2019
Porträt von Anna Sauerbrey. (Tagesspiegel)

Der Tag mit Anna SauerbreyShutdown als Krisenfaktor

Der Streit um den Shutdown spitzt sich in den USA weiter zu. Wir sprechen mit der Journalistin Anna Sauerbrey darüber, ob die Demokratie in den USA noch funktioniert. Uns beschäftigt auch, inwieweit China und Russland vom Haushaltsstreit profitieren. Im Bundestag ging es heute darum, ob die Maghreb-Staaten sichere Herkunftsländer sind.

17.01.2019
Der irische Journalist Derek Scally ist zu Gast in der Sendung. (Deutschlandradio - Andreas Buron)

Der Tag mit Derek ScallyWas macht der Brexit mit Irland?

Ein harter Brexit droht - mit unkalkulierbaren Folgen auch für Irland. Wir diskutieren darüber mit dem irischen Journalisten Derek Scally. Weitere Themen unserer Sendung: die Dauerblockade in den Traditionsdemokratien Großbritannien und USA, die Grenzen künstlicher Intelligenz und die Gründung einer neuen Partei durch den Ex-AfD-Politiker André Poggenburg.

16.01.2019
Die Guardian-Korrespondentin Kate Connolly  (Deutschlandradio / Manuel Czauderna)

Der Tag mit Kate ConnollyIst Theresa May standhaft - oder masochistisch?

Unser heutiger Gast des Tages ist die "Guardian"-Korrespondentin Kate Connolly - und mit ihr wollen wir natürlich über den Brexit sprechen! Konkret über Theresa May und die Frage, was hinter ihrer Standhaftigkeit steckt, über Zukunftsszenarien für die britische Insel sowie den Exit vom Brexit, den zahlreiche Briten gewählt haben, indem sie ihre Staatsbürgerschaft abgaben.

Seite 1/88

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur