Studenten-Oscars für drei Filme deutscher Hochschulen

    Eine große Oscar-Statue zwischen zwei senkrechten Schildern, auf denen "The Oscars" steht.
    Eine große Oscar-Statue zwischen zwei senkrechten Schildern, auf denen "The Oscars" steht. © picture alliance / AP Photo / Matt Sayles
    23.09.2022
    Drei Filmproduktionen deutscher Hochschulen sind unter den diesjährigen Gewinnern der Studenten-Oscars. Das gab die Oscar-Akademie in Los Angeles bekannt. In der Sparte "Animation" sind die Regisseure Jan Gadermann und Sebastian Gadow (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf) mit dem Stop-Motion-Film "Laika & Nemo" über eine Astronautin und einen Tiefseetaucher unter den Gewinnern. In der Kurzfilm-Sparte "Narrative" kommen gleich zwei der insgesamt drei Preisträger von einer deutschen Hochschule: Nils Keller ("Almost Home") und Welf Reinhart ("Eigenheim") sind beide Absolventen der Hochschule für Fernsehen und Film München. Die Preisträger sollen am 20. Oktober in Los Angeles ausgezeichnet werden. Erst dann wird die Reihenfolge - Gold, Silber oder Bronze - bekanntgegeben.