Seit 18:30 Uhr Hörspiel
Sonntag, 18.04.2021
 
Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Fazit / Archiv | Beitrag vom 15.07.2013

Stress mit der Justiz

Rapper Bushido empört die Republik

Podcast abonnieren
Der Rap-Sänger Bushido muss mit juristischen Konsequenzen rechnen. (AP Archiv)
Der Rap-Sänger Bushido muss mit juristischen Konsequenzen rechnen. (AP Archiv)

Gewaltverherrlichend, schwulenfeindlich, frauenverachtend: Die verbalen Ausfälle Bushidos beschäftigen vermutlich bald die Gerichte. Es scheint, als habe es der Rapper mit den Provokationen in seinem neuen Titel "Stress ohne Grund" zu weit getrieben.

Über Bushido, Rap und die Grenzen von Gesetz und gutem Geschmack haben wir mit dem Musikjournalisten Daniel Köhler gesprochen.

Das vollständige Gespräch können Sie im Radiofeuilleton nachlesen.

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur