Seit 06:05 Uhr Studio 9

Samstag, 19.10.2019
 
Seit 06:05 Uhr Studio 9

Deutschlandrundfahrt | Beitrag vom 19.05.2019

Spaziergänge mit ProminentenMit Joachim Król durch Köln

Von Liane von Billerbeck

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Schauspieler Joachim Król posiert in Köln beim Treffen der Fernsehbranche. Er trägt einen Anzug und ein weißes Hemd. (Imago / Horst Galuschka)
Auftritte am Theater und im Film: Der Schauspieler Joachim Król wurde durch den Streifen "Der bewegte Mann" bekannt. (Imago / Horst Galuschka)

In Herne entdeckte Bergerarbeitersohn Joachim Król seine Leidenschaft für das Theater, in München besuchte er die Schauspielschule. Seit 30 Jahren lebt Król in Köln - und hadert damit. Auch weil die Stadt nur einen zweitklassigen Fußballverein hat.

Nur vier Jahre nach dem Mauerfall machte sich eine Filmcrew auf den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern. Der Film "Wir können auch anders" mit Joachim Król in einer der Hauptrollen war sein Durchbruch als Schauspieler. Es folgten Filme wie "Der bewegte Mann" und viele andere.

Seine Schauspielausbildung machte er an der renommierten Münchner Schauspielschule, spielte dann am Bochumer Schauspielhaus und vielen anderen Theatern der Republik. Seine ersten Eindrücke von Theater bekam er aber in seiner Heimatstadt Herne, wo er mit der bildungsbürgerlichen Familie eines Schulfreundes das Theater besuchte.

In der Wahlheimat gibt es nur zweitklassigen Fußball

In Herne wurde Joachim Król 1957 geboren und wuchs als Sohn eines Bergarbeiters auf. Die Familie lebte in einer typischen Bergarbeitersiedlung. An den Wochenenden nahm in sein Vater ins Stadion von Borussia Dortmund mit. Seit jenen Tagen ist er leidenschaftlicher Fußballfan und geht auch heute noch zu Borussia.

Joachim Król und Deutschlandfunk-Kultur-Reporterin Liane von Billerbeck stehen am Rheinufer in Köln. Im Hintergrund die Kranhäuser am Rheinauhafen. (Deutschlandradio / Nicolas Hansen)Von Herne über Umwege nach Köln: Joachim Król und Deutschlandfunk-Kultur-Reporterin Liane von Billerbeck stehen am Rheinufer. (Deutschlandradio / Nicolas Hansen)

Doch Król lebt schon seit etwa 30 Jahren nicht mehr im Ruhrgebiet, sondern in Köln. Er hadert mit der Stadt, die nur einen zweitklassigen Fußballverein hat und in der die Sanierung des Schauspielhauses zum Debakel gerät.

Mehr zum Thema

Mit Andreas Dresen durch Potsdam-Babelsberg - "Ich bin wahrscheinlich so ein Provinzonkel"
(Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandrundfahrt, 05.05.2019)

Spaziergänge mit Prominenten - Mit Susanne Fröhlich in Frankfurt am Main
(Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandrundfahrt, 21.04.2019)

Spaziergänge mit Prominenten - Mit der Bestsellerautorin Dora Heldt unterwegs auf Sylt
(Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandrundfahrt, 07.04.2019)

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur