Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Donnerstag, 04.06.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Echtzeit | Beitrag vom 07.03.2020

Serie in der EchtzeitLeben mit Dingen

Von Katja Bigalke

Podcast abonnieren
Ein Mensch hält eine Büste vor das eigene Gesicht (imago images / Photocase)
Unsere Persönlichkeit spiegelt sich auch in den Gegenständen wider, die wir besitzen. (imago images / Photocase)

Dinge umgeben uns. Sie verbinden uns mit Menschen oder mit Erinnerungen. Sie verankern uns in der Geschichte. Und sie fordern uns manchmal auch heraus.

Dies ist eine Serie über Menschen und ihre Dinge. In jeder Folge porträtieren wir eine Person und einen Gegenstand, der eine besondere Bedeutung für sie hat. Dabei wird schnell klar, wie viele unterschiedliche Arten der Bindung es gibt, zwischen Mensch und Ding. Es gibt solche, die sammeln und horten im großen Stil. Und andere, die im Kleiderschrank zwischen lauter Nützlichem ein geliebtes, schon fadenscheiniges, Handtuch aus der Kinderzeit verwahren, das niemals benutzt werden darf. Wieder andere halten Gegenstände besonders in Ehren, weil sie Fetischcharakter haben und erotisch aufgeladen sind.

Wir stoßen auf Dinge, die Glück oder ein Gefühl von Freiheit versprechen. Aber auch auf solche, die an ihren Besitzern oder Besitzerinnen kleben, die ihnen unangenehme Fragen stellen oder ein schlechtes Gewissen machen, manchmal sogar eine Art Auftrag in sich tragen, von denen man sich aber trotzdem nicht ohne Weiteres trennt.

Jedes dieser Dinge erzählt eine Geschichte und verrät uns auch eine Menge über Menschen wie den Schauspieler Jan Bluthardt, die Schrifstellerin Deborah Feldman und den Schriftsteller David Wagner oder die Shibari-Künstlerin Dasniya Sommer.

Folge 1
Das blaue Fahrrad von Jan Bluthardt
Mountainbike von Jan Bluthardt. (privat)Radeln und die Gedanken treiben lassen: Mountainbike von Jan Bluthardt. (privat)

Der Schauspieler Jan Bluthardt erfüllt sich mit seinem Mountainbike einen Kindertraum. Er rast Böschungen hinab, springt über Bordsteine und genießt es, ganz im Moment zu sein.

Folge 2
Das Fischchenhandtuch meiner Großmutter

Etwa einen Quadrameter groß, rot-blau gestreift, mit Meeresmotiven. Das "Fischchenhandtuch" war das Lieblingshandtuch der Großmutter unserer Autorin. Es erzählt die Geschichte ihrer Familie.

Folge 3
Die Zinnsolaten von Alexander Wolf

Der Bühnenbildner Alexander Wolf pflegt eine Leidenschaft, die aus der Zeit gefallen scheint: Er sammelt Zinnsoldaten und träumt davon, irgendwann die Schlacht bei Jena und Auerstedt nachzubauen.

Folge 4
Die Sammelkette von Sarah Illenberger
Armband von Sarah Illenberger (privat)Ihr Armband erinnert Sarah Illenberger an bestimmte Lebenssituationen. (privat)

Die Designerin  und Illustratorin Sarah Illenberger sammelt Erinnerungen an einer Halskette, die ihr einst ihre Mutter geschenkt hat. In verschiedenen Lebenensphasen haben einzelne Anhänger eine besondere Rolle gespielt.

Folge 5
Der Mörser von David Wagner

Der alte Mörser aus Messing stammt aus einer Apotheke. David Wagners Großvater hat ihn aus dem Krieg mitgebracht. Er ist ein ambivalenter Gegenstand. Einer, der Fragen aufwirft. Und genau dafür schätzt Wagner ihn.

Folge 6
Deborah Feldmans Lieblingsbuch "Deborah"
Das Buch "Deborah" (privat)Ein Buch, dass das Wirken der Autorin Deborah Feldman mit geprägt hat. (privat)
Bücher sind die wichtigsten Objekte im Leben der Schriftstellerin Deborah Feldman. Ist es ein Zufall, dass ihr Liebelingsbuch so heißt wie sie selbst? In "Deborah" von Esther Kreitman hat sie die jiddische Sprache neu für sich entdeckt.

Folge 7
Der Mixer von Patricia Thielemann

Dinge müssen nicht teuer sein, um uns über Generationen zu begleiten und einen Sonderplatz in unserem Herzen zu erobern. In diesem Fall ist es eine kleine, billige Küchenmaschine, die schöne Familienerinnerungen wachhält.

Folge 8
Die Bondage-Künstlerin Dasniya Sommer über ihre Seile

Für die Performance- und Shibari-Künstlerin Dasniya Sommer sind ihre Seile nicht nur Ausdruck einer privaten Leidenschaft, sondern auch Arbeitsmittel auf der Bühne. Sie können Menschen verbinden, tragen oder fesseln – und manchmal eine verlängerte Umarmung sein.
Mehr zum Thema

Turnschuh-Obsession im Blick der Forschung - Männer, die auf Sneaker starren
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 26.09.2019)

Museum für bedrohte Klänge - Der Archivar der Alltagsgeräusche
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 22.01.2015)

Kuscheltiere, Bilder, Souvenirs - Warum uns Dinge so viel bedeuten
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 02.01.2020)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur